Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. September 2014 

"E-Business on tour" erfolgreich - Roadshow des NEG geht in die zweite Runde

26.07.2005 - (idw) Projektträger im DLR

Der Start der bundesweiten Roadshow des "Netzwerks Elektronischer Geschäftsverkehr" (NEG) ist erfolgreich verlaufen. Sie startet nun in die zweite Jahreshälfte. Sieben Mal wird die Roadshow unter dem Motto "Wirtschaftlich handeln - Geschäftsprozesse optimieren" in den nächsten Monaten Halt machen. In sechs Städten hat die vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) geförderte Initiative bereits Station gemacht. Über 300 Unternehmer nutzten dabei die Gelegenheit, sich über die Vorteile elektronischer Geschäftsprozesse zu informieren. Rund 95 Prozent der befragten Besucher sind zufrieden bis sehr zufrieden mit den Veranstaltungen.

"E-Business Lösungen bieten zahlreiche Perspektiven, um Geschäftsprozesse zu optimieren. Dies ist uns auf dieser Veranstaltung deutlich geworden", sagt Stefan Besseling, Einkaufsleiter der AS Antriebstechnik & Service GmbH. "Die Roadshow in Osnabrück war sehr gut organisiert. Alle Vorträge waren fachlich kompetent und verständlich dargestellt."

Obwohl heute praktisch alle deutschen Unternehmen über einen Internetanschluss verfügen und große Teile ihrer Kommunikation online abwickeln, scheint vielen Unternehmern der Einstieg ins E-Business immer noch problematisch: 43 Prozent der befragten Roadshow-Teilnehmer sehen die Hauptschwierigkeit gleichermaßen verteilt im mangelnden Know-how von Management und Mitarbeitern - ein Aspekt, an dem die Roadshow direkt ansetzt.

Denn gerade in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) sind Wissenslücken bezüglich elektronischer Geschäftsprozesse vorhanden und verunsichern die Mitarbeiter. Dies ergab eine aktuelle NEG-Studie, die nun auch in Form eines Berichtsbands erschienen ist und als kostenloser Download unter www.ec-net.de zur Verfügung steht. Die befragten Unternehmer haben hierbei insbesondere Informationsbedarf im Bereich der Netzsicherheit.

Die Themen der Roadshow reichen von der elektronischen Auftragsverwaltung über Online-Marketing bis hin zu elektronischen Vertriebsstrukturen. Wer die Potenziale des E-Business künftig besser ausschöpfen will, kann einen der folgenden Roadshow-Termine besuchen:

Die nächsten Termine der Roadshow
24. August, Lübeck: Unternehmen unter der Zeitlupe
20. September, Rostock-Warnemünde: Aktionstag IT-Sicherheit
21. September, Bayreuth: CRM im Mittelstand - Die erfolgreiche Umsetzung kundenzentrierter Geschäftsprozesse
22. September, Schkeuditz/Leipzig: E-Business-Lösungen für Kleinunternehmen und Handwerk
05. Oktober, Stuttgart: Funketiketten verändern die Geschäftsprozesse in Mittelstand und Handwerk
12. Oktober, Trier: Umsatz und Gewinn steigern durch den Einsatz von IuK-Technologien
26. Oktober, Bonn: Mit elektronischer Auftragsabwicklung neue Märkte erschließen und Kosten sparen

Detailinformationen zu den Tourdaten, Ansprechpartnern und Anmeldemöglichkeiten können Sie unter www.ec-net.de abrufen.

Für weitere Informationen
Frau Kerstin Knöll
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. (DLR)
Projektträger im DLR, Neue Medien in der Wirtschaft/ IT-Anwendungen
Dolivostraße 15, D - 64293 Darmstadt
Tel.: +49 (0) 6151 / 869 4736
http://www.dlr.de und http://www.ec-net.de
Weitere Informationen: http://www.ec-net.de
uniprotokolle > Nachrichten > "E-Business on tour" erfolgreich - Roadshow des NEG geht in die zweite Runde
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/103729/">"E-Business on tour" erfolgreich - Roadshow des NEG geht in die zweite Runde </a>