Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Dezember 2014 

Skulpturen der Bildhauerin Emerita Pansowová

09.12.2002 - (idw) Technische Universität Berlin

Ausstellung der Mathematischen Fachbibliothek/Einladung zur Ausstellungseröffnung


Die Galerie in der Mathematischen Fachbibliothek der TU Berlin zeigt in der Zeit vom 12. Dezember 2002 bis zum 11. Februar 2003 Skulpturen der Bildhauerin Emerita Pansowová.

Die 1946 in Vrakùn (CSFR) geborene Künstlerin lebt seit 1967 in Berlin und in Brenden (Brandenburg). Sie studierte zunächst an der Fachschule für angewandte Kunst in Bratislava Holzbildhauerei. Von 1967 bis 1972 absolvierte sie an der Kunsthochschule Weißensee ihr Studium bei W. Wittich und Karl-Heinz Schamal. Danach war sie bis 1977 Meisterschülerin bei L. Engelhardt an der Akademie der Künste.

Emerita Pansowová sagt über ihre künstlerische Intention und Arbeitsweise: "Am Anfang war das Staunen und das eigene Entdecken. Am Ende war der starke Wunsch, dies sichtbar zu machen. Die wirklichen Zusammenhänge begreife ich erst, während ich arbeite. Die Konzentration auf das Wesentliche schafft die Möglichkeit, dass die Dinge in ihrer Wahrheit und Natürlichkeit wirken können. Die Arbeit an der ganzen Figur ist für mich meine Auseinandersetzung mit dem ganzen Leben und der Natur. Sie ist die Auseinandersetzung mit meiner Notwendigkeit, die Dinge in ihrer Klarheit zu begreifen, in ihrer Abhängikeit und ihrer Souveränität."

Wir möchten Sie herzlich zu dieser Ausstellungseröffnung, bei der die Künstlerin anwesend sein wird, einladen. Am Eröffnungsabend musizieren Leonore Haupt und Gina Song. Beide studieren bei Prof. Marianne Böttcher an der Universität der Künste. Bitte weisen Sie in Ihrem Medium auf diese Ausstellung hin und leiten Sie diese Information auch an Ihre Kultur-/Feuilletonredaktion weiter.

Eröffnung: am Donnerstag, dem 12. Dezember 2002, um 19.00 Uhr
Ort: TU Berlin, Mathematikgebäude, Mathematische Fachbibliothek, Straße des 17. Juni 136, 10623 Berlin

Die Ausstellung ist vom 12. Dezember 2002 bis zum 11. Februar 2003, montags bis freitags in der Zeit von 9.00 bis 19.00 Uhr in der Mathematischen Fachbibliothek der TU Berlin, Straße des 17. Juni 136, 10623 Berlin zu besichtigen. Der Eintritt ist kostenlos.

Weitere Informationen erteilen Ihnen gern: Dr. Iris Hahnemann und Bärbel Erler, Mathematische Fachbibliothek der TU Berlin, Tel.: 030/314-22331.
uniprotokolle > Nachrichten > Skulpturen der Bildhauerin Emerita Pansowová

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/10451/">Skulpturen der Bildhauerin Emerita Pansowová </a>