Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. Juni 2019 

Professor Hans-Martin Seyfert von Neuseeland mit Julius-von-Haast Fellowship ausgezeichnet

22.08.2005 - (idw) Forschungsinstitut für die Biologie landwirtschaftlicher Nutztiere

Erst zum zweiten Mal vergibt das neuseeländische Ministerium für Forschung und Technologie das mit über 60.000 ¤ dotierte Stipendium "Julius-von-Haast Fellowship" an einen herausragenden deutschen Wissenschaftler. Dem diesjährigen Preisträger, Professor Dr. Hans-Martin Seyfert aus dem Dummerstorfer Forschungsinstitut für die Biologie landwirtschaftlicher Nutztiere (FBN Dummerstorf) soll mit der Auszeichnung eine Zusammenarbeit mit neuseeländischen Wissenschaftlern ermöglicht werden. Dr. Helen Anderson vom neuseeländischen Ministerium für Forschung und Technologie meint dazu: "Wenn neuseeländische Forscher mit international aus-gewiesenen Spitzenforschern zusammenarbeiten können,dann profitieren alle davon: die Wissenschaftler, ihre Forschungseinrichtungen und Neuseeland als Ganzes."
Professor Seyfert forscht seit 1992 im Forschungsbereich Molekularbiologie des FBN Dummerstorf. Er wird im Rahmen seiner Auszeichnung mit dem "Crown Research Institute" und der "AgResearch, Dairy Science and Technology" nach neuen Wegen suchen, die Mastitis zu bekämpfen, einer Krankheit, die weltweit für enorme finanzielle Einbußen in der Rinderzucht verantwortlich ist.
Das FBN Dummerstorf erforscht die funktionelle Biodiversität von Nutztieren als entscheidende Grundlage einer nachhaltigen Landwirtschaft, als bedeutendes Potential für die langfristige globale Ernährungssicherung und wesentliche Basis des Lebens. Das FBN ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft, der 84 außeruniversitäre Forschungsinstitute und Serviceeinrichtungen für die Forschung angehören. Die Ausrichtung der Leibniz-Institute reicht von den Natur-, Ingenieur- und Umweltwissenschaften über die Wirtschafts-, Sozial- und Raumwissenschaften bis hin zu den Geisteswissenschaften. Leibniz-Institute beschäftigen rund 12.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, arbeiten interdisziplinär und verbinden Grundlagenforschung mit Anwendungsnähe. Da sie Vorhaben im gesamtstaatlichen Interesse betreiben, werden sie von Bund und Ländern gemeinsam gefördert.
Weitere Informationen: http://www.fbn-dummerstorf.de
uniprotokolle > Nachrichten > Professor Hans-Martin Seyfert von Neuseeland mit Julius-von-Haast Fellowship ausgezeichnet
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/104523/">Professor Hans-Martin Seyfert von Neuseeland mit Julius-von-Haast Fellowship ausgezeichnet </a>