Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 24. September 2014 

DSL-Mess- und Testzentrum wird unabhängiges Testlabor

09.12.2002 - (idw) Fraunhofer-Gesellschaft

Durch erweiterte Qualifizierungs- und Abnahmetests will das internationale DSL-Forum für eine höhere Qualitätssicherheit beim Einsatz von digitalen xDSL-Modems sorgen. Das DSL-Mess- und Testzentrum der Fraunhofer-Einrichtung für Systeme der Kommunikationstechnik ESK ist seit kurzem als unabhängiges Testlabor anerkannt.

Zwischen Vertretern der Fraunhofer-Gesellschaft und dem DSL-Forum wurde ein Vertrag unterzeichnet, in welchem dem Mess- und Testzentrum der Fraunhofer ESK der Status eines Independent Test Laboratory (ITL) zugesprochen wird. Die durchzuführenden xDSL-Qualifizierungstests sollen Chip- und Systemherstellern bei der Optimierung ihrer Produkte helfen und Netzbetreibern mehr Sicherheit beim Einsatz ihrer Systeme bieten.

Das internationale DSL-Forum setzt sich aus unterschiedlichen Interessengruppen wie Chip- und Systemherstellern, Serviceprovidern, Telekom-Betreibern und Forschungsinstitutionen zusammen. Sie haben umfangreiche Tests zur Evaluierung und Qualitätssicherung definiert, die jedes xDSL-System vor der Markteinführung bestehen muss. Zur Zeit sind nur Tests für ADSL-Systeme definiert - Tests für andere xDSL-Systeme sind geplant.

Durch die Qualifizierungstests soll eine höhere Störsicherheit der Modems gewährleistet und die Verbreitung von xDSL-Systemen beschleunigt werden. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass die Systeme einfach zu installieren, leicht zu bedienen und herstellerunabhängig zu kombinieren sind. Zukünftig soll jeder Kunde in der Lage sein, sein Modem selbst anzuschließen und in Betrieb zu nehmen. Durch die entstehenden Kosteneinsparungen können Anbieter von xDSL-Diensten ihre Leistungen in Zukunft zu attraktiveren Preisen anbieten.

Institutsprofil
Die Arbeiten der Fraunhofer-Einrichtung für Systeme der Kommunikationstechnik ESK konzentrieren sich auf den Teilnehmerzugangs- und Inhouse-Bereich. Ziel ist die Entwicklung von Kommunikationssystemen zur breitbandigen Anbindung von Teilnehmern an existierende und zukünftige Sprach- und Datennetze.

Schwerpunkte sind die Konzeption, Untersuchung und Realisierung (Hardware, Software) von Systemlösungen und Komponenten sowie die Demonstration aktueller und zukünftiger Applikationen. Die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten konzentrieren sich dabei auf die Themenfelder Next Generation Multiservice Networks und Internetkommunikation, Breitband-Netzzugangstechnik und drahtgebundene und drahtlose Inhouse-Kommunikationssysteme.

Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Holger Hutzelmann
Telefon 089 / 54 70 88-3 51, Fax -2 20, holger.hutzelmann@esk.fraunhofer.de

Dipl.-Ing. Keyvan Ebrahimpour
Telefon 089 / 54 70 88-3 35, keyvan.ebrahimpour@esk.fraunhofer.de
uniprotokolle > Nachrichten > DSL-Mess- und Testzentrum wird unabhängiges Testlabor

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/10457/">DSL-Mess- und Testzentrum wird unabhängiges Testlabor </a>