Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 28. Januar 2020 

"Pionierinnen der Luftfahrt": Ausstellung "Zwischenlandung - von der Sensation zur Selbstverständlichkeit

23.08.2005 - (idw) Hochschule Bremen

Achtung, Redaktionen: Einladung zur Ausstellungseröffnung am 1.9., 13.30 Uhr Die Ausstellung "Zwischenlandung - Von der Sensation zur Selbstverständlichkeit" präsentiert der breiten Öffentlichkeit vom 1. September bis 31. Oktober die Ergebnisse eines Kooperationsprojekts der Hochschule Bremen mit dem Zeppelin-Museum Friedrichshafen GmbH. An sechs verschiedenen Computer-Terminals und lebensgroßen Portraits berühmter Pionierinnen der Luftfahrt wird beispielhaft gezeigt, wie Frauen ihren Platz in den Technik- und Ingenieurberufen erobern- in der Geschichte der Fliegerei und in der Ausbildung in Informatik- und Technik-Studiengängen der Hochschule Bremen. Auch der Ausstellungsort ist beziehungsreich: Bremer Flughafen, Terminal 3 / Abflug und Galerie (1. Etage). Der Eintritt ist frei. Die Exponate sind die Ergebnisse zweier Lehrprojekte aus dem Wintersemester 2004/2005 des Internationalen Frauen-Studiengangs Informatik an der Hochschule Bremen. Gefördert wurde das Projekt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Die Ausstellung ist ein Programmbeitrag der Hochschule Bremen zu "Stadt der Wissenschaft 2005".

Gezeigt wird die Wandlung des Berufsbildes von Frauen in verschiedensten Berufsfeldern der Luftfahrt. Die Ausstellung wird am Donnerstag, dem 1. September 2005, um 13.30 Uhr im Terminal 3 (Abflug und Galerie, 1. Etage) des Bremer Flughafens gezeigt. Die Anfänge der hier gezeigten historischen Entwicklung wurden im Zeppelin-Museum in Friedrichshafen erforscht und von Studentinnen des Internationalen Frauen-Studiengangs Informatik an der Hochschule Bremen mit Hilfe digitaler Medien neu zum Leben erweckt.

Am Donnerstag, dem 1. September, wird die Ausstellung unter anderem mit folgenden Gästen feierlich eröffnet: Konrektor Prof. Dr. Uwe Apel, Projektleiterin Dr. Ulrike Wilkens (Hochschule Bremen, Leiterin des Multimedia-Kompetenzzentrums (MMCC)), Heike Vogel M.A. und Barbara Waibel M.A. (Kuratorinnen der Ausstellung "Die Schwestern des Ikarus -Frau und Flug" im Zeppelin-Museum Friedrichshafen).


Hinweise für Redaktionen:
Die Damen und Herren der Medien - auch die Bildjournalistinnen und -journalisten - sind ganz herzlich zur Eröffnung der Ausstellung eingeladen: Donnerstag, 1. September 2005, 13.30 Uhr, Flughafen Bremen, Flughafenallee 20, Terminal 3 / Abflug und Galerie (1. Etage).
Für Rückfragen zur Ausstellung "Zwischenlandung - Von der Sensation zur Selbstverständlichkeit" steht die Projektleiterin gern zur Verfügung: Dr. Ulrike Wilkens, 0421-5905-5458, wilkens@informatik.hs-bremen.de .
Weitere Informationen: http://www.mmcc.hs-bremen.de/zwischenlandung/index.html - weitere Informationen
uniprotokolle > Nachrichten > "Pionierinnen der Luftfahrt": Ausstellung "Zwischenlandung - von der Sensation zur Selbstverständlichkeit
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/104584/">"Pionierinnen der Luftfahrt": Ausstellung "Zwischenlandung - von der Sensation zur Selbstverständlichkeit </a>