Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Juli 2019 

DigiWunschbuch: SUB bietet Patenschaften für digitalisierte Bücher

24.08.2005 - (idw) Georg-August-Universität Göttingen

Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen bietet neuen Service an

Die Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB) bietet ab sofort mit dem Projekt DigiWunschbuch die Möglichkeit, Patenschaften für die Digitalisierung von Bücher zu übernehmen. Mit Unterstützung der Bücher-Paten werden Werke von der SUB digitalisiert und in das Internet gestellt. Pressemitteilung Nr. 277/2005 -24. August 2005
(pug) Die Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (SUB) bietet ab sofort mit dem Projekt DigiWunschbuch die Möglichkeit, Patenschaften für die Digitalisierung von Bücher zu übernehmen. Mit Unterstützung der Bücher-Paten werden Werke von der SUB digitalisiert und in das Internet gestellt. ?Mit dem neuen Service erfüllt die SUB den von Nutzern wiederholt geäußerten Wunsch, Bücher eigener Wahl für alle Interessierten weltweit verfügbar zu machen. Dies können wichtige Grundwerke der wissenschaftlichen Literatur, aber auch Dissertationen von Familienangehörigen sein", erläutert Prof. Dr. Elmar Mittler, Direktor der SUB, das Vorhaben. Dabei entstehen für die Paten Digitalisierungskosten in Höhe von rund 25 Cent pro Seite, die als Spende absetzbar sind.
Voraussetzung für das so genannte DigiWunschbuch ist, dass das Werk vor 1900 erschienen und damit frei von Urheberrechten ist, oder dass die Paten die Erlaubnis des Verlages oder Verfassers vorweisen. Außerdem muss die Vorlage entweder im Bestand der SUB vorhanden sein oder von den Paten bereitgestellt werden. Die Paten werden in der Internetfassung - mit ihrem Einverständnis auch mit Bild - genannt und erhalten eine CD ihres DigiWunschbuches. Darüber hinaus können gegen Kostenerstattung Ausdrucke in guter Qualität erstellt und auf Wunsch auch gebunden werden. ?Die Finanzierung der Digitalisierung ist eine wichtige Förderung der Wissenschaft, daher kann auch eine Spendenquittung ausgestellt werden", so Prof. Mittler. Anfragen und Bestellungen können per mail an info@digiwunschbuch.de gerichtet werden.
Kontaktadresse:
Martin Liebetruth
Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen
Papendiek 14, 37073 Göttingen
Telefon: (0551) 39-5386
Fax: (0551) 39-2361
e-mail: liebetruth@mail.sub.uni-goettingen.de
Internet: www.sub.uni-goettingen.de

uniprotokolle > Nachrichten > DigiWunschbuch: SUB bietet Patenschaften für digitalisierte Bücher
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/104645/">DigiWunschbuch: SUB bietet Patenschaften für digitalisierte Bücher </a>