Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 29. August 2014 

Erfolgreiche Kooperationsnetze der Wirtschaft - Chemnitzer Bildungsexperten stellen in der Schweiz ihr neues Fachbuch vo

29.08.2005 - (idw) Technische Universität Chemnitz

Erfolgreiche Kooperationsnetze der Wirtschaft
Chemnitzer Bildungsexperten stellen in der Schweiz ihr neues Fachbuch vor

Am 31. August 2005 stellen Prof. Dr. Roland Schöne und Matthias Freitag von der Professur Erwachsenenbildung und betriebliche Weiterbildung in der Schweiz ihr neues Buch "Kooperationsnetze der Wirtschaft. Einführung - Bausteine - Fallbeispiele" vor. Das Kompetenzgebiet Unternehmensnetze des Zentrums für Prozessgestaltung der Fachhochschule Aargau Nordwestschweiz, das an diesem Buch ebenfalls beteiligt ist, führt aus diesem Anlass extra eine Tagung durch.

Das im Hochschulverlag VdF der ETH Zürich erschienene Buch zeigt, wie heute Kooperationsprozesse in kleinen und mittleren Unternehmen erfolgreich gestaltet werden können. Anhand von "Bausteinen" wird der stabile Betrieb und Ausbau von überbetrieblichen Kooperationen erläutert. Einige dieser Bausteine sind Strategie und Ziele, Management und Partner, Netzwerkkultur und Netzwerkweiterentwicklung. Die Autoren verdeutlichen, dass es in Netzwerken klar definierte Rollen und Regeln gibt. Die Informationstechnologie spielt dabei eine wichtige, jedoch nicht die entscheidende Rolle. Vielmehr sind die Unternehmen mit ihren Personen, ihrer Kooperationsfähigkeit untereinander, ihrem gegenseitigen Vertrauen entscheidend.

Elf Fallbeispiele aus Deutschland, Österreich und der Schweiz werden in dem 392-seitigen Buch ausführlich dargestellt. Dazu gehören in der Schweiz das Produktionsnetzwerk Mechatronik (www.virtuellefabrik.ch), das Beschaffungsnetzwerk Rohmaterialien und Komponenten (www.allitell.ch), das FH-Forschungsnetzwerk Intergrale Produktion und Logistik (www.iplnet.ch) sowie das Netzwerk Bau, Gebäudehüllen, Innenausbau (www.virtuellbau.ch). Einizige Beispiele aus Österreich sind das Netzwerk Apotheken (www.apokop.at) und das Cluster Kunststoffe (www.kunststoff-cluster.at). Aus Deutschland, insbesondere Sachsen, werden folgende Netzwerke vorgestellt: das Cluster Automobilzulieferer Sachsen (www.amz-sachsen.de), das KMU-Netzwerk Regenerative Energiesysteme (www.netzwerk-resas.de), das Netzwerk Informationstechnologie (www.kitd.de), das Netzwerk Interessenverband Chemnitzer Maschinenbau (www.icm-chemnitz.de) und das Technologie-Cluster Mikroelektronik (www.silicon-saxony.net).

Bibliographische Angaben: Charles Huber, Adrian Plüss, Roland Schöne, Matthias Freitag (Hrsg.). Kooperationsnetze der Wirtschaft. vdf Hochschulverlag: Zürich, 2005. 392 Seiten gebunden. ISBN 3-7281-2990-9. Preis: 43,50 Euro

Weitere Informationen: TU Chemnitz, Philosophische Fakultät, Professur Erwachsenenbildung und betriebliche Weiterbildung, Reichenhainer Straße 70, 09107 Chemnitz, Prof. Dr. Roland Schöne, (03 71) 5 31 - 42 50, Fax (03 71)5 31 - 44 53, E-Mail ebbw@phil.tu-chemnitz.de

uniprotokolle > Nachrichten > Erfolgreiche Kooperationsnetze der Wirtschaft - Chemnitzer Bildungsexperten stellen in der Schweiz ihr neues Fachbuch vo
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/104812/">Erfolgreiche Kooperationsnetze der Wirtschaft - Chemnitzer Bildungsexperten stellen in der Schweiz ihr neues Fachbuch vo </a>