Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 6. Dezember 2016 

Staatssekretär Roland Härtel und Oberbürgermeister Jens Beutel eröffnen Wissenschaftsmarkt rund um den Gutenbergplatz

06.09.2005 - (idw) Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Die bahnbrechenden Gedanken von Albert Einstein endlich einmal nachvollziehen können? Den originalgroßen NASA-Marsrover erkunden? Eine Zeitreise mit dem eigenen Körper im Age Explorer erleben? Oder: Im Fahrsimulator den Einfluss von Drogen auf die Fahrweise testen? "Wissenschaft zum Anfassen und Mitmachen" rund um den Mainzer Gutenbergplatz und Tritonplatz präsentiert die Johannes Gutenberg-Universität Mainz am 10. und 11. September. Über 100 Wissenschaftler öffnen auf 800 Quadratmetern mit mehr als 50 Projekten und Aktionen, Führungen und Rundgängen das Tor zur faszinierenden Welt der Wissenschaften. Gerne laden wir Sie ein zur

ERÖFFNUNG DES WISSENSCHAFTSMARKTES 2005
am Samstag, 10. September 2005, um 10.30 Uhr
Mainz, Gutenbergplatz, Bühne,

durch den rheinland-pfälzischen Staatssekretär für Wissenschaft, Weiterbildung, Forschung und Kultur, Roland Härtel, den Oberbürgermeister der Stadt Mainz, Jens Beutel, und den Präsidenten der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Univ.-Prof. Dr. med. Jörg Michaelis. Im Anschluss findet ein Rundgang über den Wissenschaftsmarkt statt.

Der Wissenschaftsmarkt soll das Wissenschaftsverständnis und -interesse der Bevölkerung, insbesondere auch unter den Jugendlichen fördern. Auf verständliche und unterhaltende Weise können Kinder, Jugendliche und Erwachsene der Stadt und der Region Forschungsprojekte und -ergebnisse nachvollziehen und die "Faszination Wissenschaft" erleben - im Rahmen von Präsentationen in Pavillons, bei Rundgängen oder bei Aktionen auf dem Platz. Ziel ist es, die Besucher im Rahmen dieser Ausstellung zum Mitmachen einzuladen und anzuregen.

Wir würden uns freuen, Sie auf dem Wissenschaftsmarkt als unseren Gast begrüßen
zu dürfen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Petra Giegerich, Öffentlichkeitsarbeit,
Tel. 06131/39-20047, Fax 06131/39-24139, E-Mail: presse@verwaltung.uni-mainz.de
Weitere Informationen: http://www.uni-mainz.de/wissenschaftsmarkt
uniprotokolle > Nachrichten > Staatssekretär Roland Härtel und Oberbürgermeister Jens Beutel eröffnen Wissenschaftsmarkt rund um den Gutenbergplatz
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/105234/">Staatssekretär Roland Härtel und Oberbürgermeister Jens Beutel eröffnen Wissenschaftsmarkt rund um den Gutenbergplatz </a>