Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 30. Oktober 2014 

Der Blick von außen: DAAD koordiniert Wahlbeobachterreise

07.09.2005 - (idw) Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V.

Anlässlich der bevorstehenden Bundestagswahl werden internationale Experten aus Politik und Wissenschaft vom 9. bis 20. September 2005 auf Einladung des DAAD durch Deutschland reisen. Der DAAD setzt damit eine Tradition fort: 22 Teilnehmer aus 20 Ländern besuchen Wahlkampfveranstaltungen, aber auch Hochschulen, Unternehmen und Kulturstätten. Auf dem Programm stehen zudem Gespräche mit Vertretern aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur über die politische Situation in Deutschland vor und während der Bundestagswahl.
Im Vordergrund stehen dabei die Wahrnehmung der Wahl und ihres Kontextes in den Heimatländern der Gäste, aber auch Perspektiven, die sich für die weitere Zusammenarbeit mit Deutschland ergeben. Im Rahmen des Aufenthalts der Wahlbeobachtergruppe in Bonn findet eine Podiumsdiskussion statt, die diese Themen aufgreift. Teilnehmen werden Vertreter aus den USA, China, Russland, Italien, Griechenland und ein Politologe von der Universität Bonn.

Vertreter der Presse sind herzlich eingeladen:

Podiumsdiskussion zum Thema
Deutschland vor der Wahl - Blicke aus dem Ausland
Sonntag, den 11. September 2005, 11.00 bis 13.00 Uhr
Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Konferenzraum
Friedrich-Ebert-Allee 4
53113 Bonn

Kontakt: Nicole Friegel (E-Mail: Friegel@daad.de, Tel. 0228/882-581)

uniprotokolle > Nachrichten > Der Blick von außen: DAAD koordiniert Wahlbeobachterreise
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/105283/">Der Blick von außen: DAAD koordiniert Wahlbeobachterreise </a>