Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 1. Oktober 2014 

Mit Endspurt zum NanoMat-Innovation-Award

14.09.2005 - (idw) Forschungszentrum Karlsruhe in der Helmholtz-Gemeinschaft

NanoMat, das internationale Kompetenznetz für Materialien der Nanotechnik,
schreibt zum ersten Mal den NanoMat-Innovation-Award für junge
Wissenschaftler der Nanotechnik aus, deren exzellente Arbeiten die Lücke
zwischen Grundlagenforschung und Innovation überbrücken. Der mit
20000 ¤ dotierte Award wird von den NanoMat-Partnerfirmen gesponsert.
Einsendeschluß ist der 1. Oktober 2005. Der NanoMat-Innovation-Award wird für herausragende Forschungsleistungen
auf dem Gebiet der Nanotechnologie mit deutlichem Anwendungsbezug vergeben.
Der mit 20000 ¤ dotierte Preis besteht aus einer auf Pergament handgeschriebenen
Urkunde mit Verleihungstext und Laudatio sowie einer Medaille. Der
Preisträger oder die Preisträgerin kann sich zusätzlich auf ein professionelles
Mentoring auf das Anwendungspotenzial seines oder ihres wissenschaftlichen
Beitrages, d. h. eine einjährige kostenfreie Beratung, durch die NanoMat-Akademie freuen. Eine Aufteilung des Preises unter mehreren Bewerbern ist möglich. Sowohl Eigenbewerbungen als auch Vorschläge von dritter Seite werden angenommen.

Interessenten wenden sich bitte an Kompetenznetzwerk NanoMat, Geschäftstelle
Forschungszentrum Karlsruhe, Postfach 3640, 76021 Karlsruhe, "NanoMat-Innovation-Award".

Die Mitglieder der Jury sind: Dr. Werner Grünwald, ehemals Robert Bosch
GmbH; Prof. Dr. Horst Hahn, Forschungszentrum Karlsruhe; Dr. Regine Hedderich,
NanoMat; Dr. Rüdiger Iden, BASF AG; Prof. Dr. Esko Kauppinen, VTT,
Finnland; Prof. Klaus Kern, MPI für Festkörperforschung Stuttgart; Dr. Alfred
Oberholz, Degussa AG; Dr. Thomas Schreckenbach, Merck KGaA; Prof. Dr. Dick
Siegel, Rensselaer Nanotech Center, USA; Dr. Wolfgang Stöffler, BMBF; Renzo
Tomellini, Europäische Kommission; Tilo Weiss, Sustech GmbH & Co.KG,
Darmstadt.

Die Preisverleihung findet zur NanoMat 7. Szene am 14. März 2005 im Karlsruher
Kongresszentrum statt.

Weitere Informationen zu den Ausschreibungsunterlagen finden Sie unter
www.nanomat.de.

Regine Hedderich 8. September 2005
Weitere Informationen: http://www.nanomat.de
uniprotokolle > Nachrichten > Mit Endspurt zum NanoMat-Innovation-Award
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/105739/">Mit Endspurt zum NanoMat-Innovation-Award </a>