Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 21. November 2014 

Mehr Platz für Experimente auf dem Campus Süd der Uni

02.05.2002 - (idw) Universität Dortmund

Man könnte meinen, sich in einer Autofabrik, einem Metallbetrieb oder einer Baustoffhandlung zu befinden. Die große Experimen-tierhalle auf dem Campus Süd der Universität Dortmund bietet den Studierenden wie den forschenden Wissenschaftlern einen riesigen Maschinenpark und viele Felder für Praxis-Erfahrungen. Am kommenden Montag (6.5.02) übernimmt die Universität offiziell einen großflächigen Erweiterungsbau der Halle.

Die Übernahme des Neubaus mit der Adresse Baroper Str. 299 vom Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB) ist am 6. Mai für 11:00 Uhr geplant. Für die Universität sprechen Rektor Prof. Dr. Eberhard Becker und Maschinenbau-Dekan Prof. Dr.-Ing. Matthias Kleiner, der auch als Leiter des Lehrstuhls für Umformtechnik Hauptnutzer der neuen Experimentierflächen ist.

Auch ein Grußwort von Oberbürgermeister Dr. Gerhard Langemeyer sowie Ansprachen des BLB-Geschäftsführers Ferdinand Tiggemann und des Leiters der Dortmunder BLB-Niederlassung, Karl-Heinz Winter stehen auf dem Programm.
uniprotokolle > Nachrichten > Mehr Platz für Experimente auf dem Campus Süd der Uni

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/1059/">Mehr Platz für Experimente auf dem Campus Süd der Uni </a>