Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Dezember 2014 

Nestor der Jenaer Theologischen Fakultät wird 75

19.09.2005 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Akademische Feier zu Ehren von Prof. Dr. Klaus-Peter Hertzsch am 23. September in Jena Jena (19.09.05) Der Nestor der Jenaer Theologischen Fakultät, Prof. Dr. Klaus-Peter Hertzsch, wird am 23. September 75 Jahre alt. Dies würdigt die Fakultät mit einer akademischen Feier, die an jenem Freitag um 11 Uhr in der Aula der Friedrich-Schiller-Universität (Fürstengraben 1) beginnt.

Es dürfte in Deutschland gegenwärtig nicht viele weitere Beispiele für eine derart weitgespannte, einflussreiche Tätigkeit in Theologie und Kirche geben, wie Hertzsch sie entfaltet hat, würdigt ihn Dekan Prof. Dr. Karl-Wilhelm Niebuhr. Zunächst Studentenpfarrer (1959-1966) und dann jahrzehntelang Professor für Praktische Theologie (1969-1995) in Jena, hat Hertzsch nicht nur die Pfarrerschaft, sondern sehr viele der evangelischen Christen der Thüringer Landeskirche tief geprägt. 1977 scheiterte seine Wahl zum Bischof nur denkbar knapp. Doch weit über Thüringen hinaus verbinden sich mit seinem Namen eindringliche Vorträge und Bibelarbeiten auf Kirchentagen, seine jahrelange Mitarbeit in Synoden, die in hoher Auflage erschienenen "Biblischen Balladen", das von ihm gedichtete, in das neue Gesangbuch aufgenommene Lied "Vertraut den neuen Wegen", sowie seine wiederum inzwischen in vielen Auflagen erschienenen Lebenserinnerungen "Sag meinen Kindern, dass sie weiterziehn". Hertzsch gilt als einer der profiliertesten Prediger Deutschlands. Die Theologische Fakultät hat ihm bereits zu seinem 70. Geburtstag eine umfangreiche Festschrift überreicht.

Beim Festakt wird Prof. Dr. Fulbert Steffensky (Hamburg) einen Festvortrag halten zum Thema "Eine Reise durch homiletische Landschaften mit einer Rast in Jena. Autobiographische Skizzen". Anschließend ist bei einem Empfang im Innenhof der Universität sowie am Nachmittag ab 15 Uhr in den Räumen der Theologischen Fakultät (Fürstengraben 6) Gelegenheit zu Begegnungen und zur Gratulation. Um 18 Uhr findet in der Stadtkirche St. Michael ein Gottesdienst statt, bei dem der Jubilar selber predigen wird.

Die Theologische Fakultät lädt alle Interessierten herzlich zu dieser besonderen Feier ein.

uniprotokolle > Nachrichten > Nestor der Jenaer Theologischen Fakultät wird 75
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/105908/">Nestor der Jenaer Theologischen Fakultät wird 75 </a>