Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 15. Oktober 2019 

Hohe Bewerberzahlen für attraktive Studienangebote - Erstsemester-Studierende an der Hochschule Harz begrüßt

10.10.2005 - (idw) Hochschule Harz, Hochschule für angewandte Wissenschaften (FH)

Zu Beginn des Wintersemesters 2005/2006 wurden am Dienstag, den 4. Oktober 2005, insgesamt rund 650 Neu-Studierende durch Rektor Prof. Dr. Armin Willingmann an der Hochschule Harz begrüßt. "Kurze Wege und eine solide Ausbildung in einem immer noch gebührenfreien Studium sowie leichte Kontaktmöglichkeiten in die Städte Wernigerode und Halberstadt hinein - all das erwartet Sie, neben einem attraktiven sowie facettenreichen Studien- und Freizeitangebot, hier an der Hochschule Harz", hieß Willingmann die Erstsemester-Studenten herzlich willkommen. Der starke Bedarf an Akademikern sowie gute Berufschancen und Verdienstmöglichkeiten haben auch in diesem Semester zu einer hohen Nachfrage bei den insgesamt 18 Studiengängen geführt, so dass bei den fast durchgängig zulassungsbeschränkten Immatrikulationsverfahren ebenso hohe Anforderungen an den Numerus Clausus der Bewerber gestellt wurden.

Nach aktuellem Stand sind an der Hochschule Harz somit rund 3.330 junge Frauen und Männer an beiden Standorten immatrikuliert. Hiervon studieren ca. 2.480 Studenten an den Wernigeröder Fachbereichen Automatisierung und Informatik sowie Wirtschaftswissenschaften. Der Fachbereich Verwaltungswissenschaften am Standort Halberstadt trägt mit rund 850 eingeschriebenen Studenten diesen Erfolgskurs ebenfalls mit.

Mit einem völlig neuen Profil startet der Fachbereich Automatisierung und Informatik in das jetzige Wintersemester. Nachdem in den letzten Semestern die Umstellung der bisherigen Diplom-Studiengänge auf die international anerkannten Bachelor-Abschlüsse mit großer Sorgfalt vorbereitet wurde, konnten nun erstmals alle neuen Studienangebote des Fachbereichs als "Bachelor" geöffnet werden.

Damit hält die Hochschule Harz an der schnellen Umsetzung der Beschlüsse aus dem italienischen Bologna fest und beteiligt sich darüber hinaus aktiv an der Gestaltung dieses Prozesses im Rahmen von nationalen und internationalen Fachtagungen wie dem diesjährigen BAMBI (Bachelor And Master Bologna Information)-Workshop und sonstigen regionalen Informationsveranstaltungen. Zum Wintersemester 2006/2007 will dann abschließend auch der Fachbereich Verwaltungswissenschaften, der zum jetzigen Semester rund 150 Neu-Studierende verzeichnen konnte, komplett auf das zweistufige Bildungssystem der Bachelor- und Masterstudiengänge umstellen.
Weitere Informationen: http://www.hs-harz.de
uniprotokolle > Nachrichten > Hohe Bewerberzahlen für attraktive Studienangebote - Erstsemester-Studierende an der Hochschule Harz begrüßt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/106988/">Hohe Bewerberzahlen für attraktive Studienangebote - Erstsemester-Studierende an der Hochschule Harz begrüßt </a>