Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 19. Juni 2019 

Vereine als Bewegungspartner

11.10.2005 - (idw) Deutsche Sporthochschule Köln

Das Projekt "FitKidz" lädt alle 80 Velberter Sportvereine zur Projektvorstellung und Kooperation ein Am 13. Oktober 2005 lädt das Projekt "FitKidz - Kinder in Bewegung" alle Velberter Sportvereine um 19 Uhr ins "Haus des Sports" (Am Buschberg 13) ein. Nach einer Begrüßung durch Herrn Dahlmann (Sportverband Velbert) werden die Projektpartner Deutsche Sporthochschule Köln und SKFM (Sozialdienst katholischer Frauen und Männer Velbert e.V.) das Projekt "FitKidz" und Möglichkeiten einer Kooperation vorstellen. Ziel des Projekts ist die Entwicklung von bedarfs- und sozialorientierten Bewegungskonzepten an zwei offenen Ganztagsgrundschulen in den Stadtteilen Velbert-Birth und Velbert-Langenberg, die längerfristig auch auf andere Schulen und Stadtteile übertragen werden sollen. Hierbei wird eine starke Einbindung der örtlichen Sportvereine angestrebt.
"Die Mitarbeit von Sportvereinen im Projekt ist uns deshalb besonders wichtig, weil die Kinder so in den organisierten Sport in ihrem Stadtteil hineinwachsen können", betont die Sportsoziologin Silke Vagt von der Deutschen Sporthochschule Köln. "Der Vereinssport kann durch seine Strukturen und Angebote den Kindern Halt in einer unsicheren Welt geben. Dies ist besonders für die sozial benachteiligten Schülerinnen und Schüler wichtig." "Für die Sportvereine ergibt sich die Möglichkeit, an konzeptionellen Bausteinen mitzuarbeiten", hebt Tessa Temme, Koordinatorin des Projektbüros, den Ansatz des Projekts hervor. "Außerdem können wir den Verein dabei unterstützen, aus den Reihen der Eltern Übungsleiter zu finden. Denn wir wissen, dass ein Engagement in der offenen Ganztagsgrundschule für die Vereine schwierig sein kann."
"Wir wollen Kontakt mit allen Vereinen aufnehmen, um sie zu einer Kooperation im laufenden Projekt einzuladen. Ab dem nächsten Sommer planen wir außerdem auch in anderen Schulen, wo wir die Trägerschaft für die offene Ganztagsgrundschule übernommen haben, eine stärkere Ausrichtung auf Bewegung und Sport. Hier gibt es weitere Möglichkeiten einer Zusammenarbeit", skizziert Willi Knust vom SKFM die längerfristige Perspektive im Projekt.
Weitere Infos: Projektbüro "FitKidz", Tessa Temme, Tel. 0170/ 1274714; Deutsche Sporthochschule Köln, Silke Vagt (Wissenschaftliche Leitung), Tel. 0221/4982-6101; Sozialdienst katholischer Frauen und Männer Velbert e.V., Willi Knust (Leitung vor Ort), Tel. 02051/2889-19.

uniprotokolle > Nachrichten > Vereine als Bewegungspartner
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/107096/">Vereine als Bewegungspartner </a>