Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. Oktober 2019 

Internationale Austauschstudierende an der TU Berlin im WS 2005/06

11.10.2005 - (idw) Technische Universität Berlin

Im Rahmen von Partnerschaften und ERASMUS-Kooperationen kann die TU Berlin in diesem Wintersemester erstmals 400 internationale Studierende aus über 30 Ländern begrüßen. Die meisten kommen aus Frankreich, Spanien und Skandinavien. In diesem Jahr werden auch verstärkt Studierende im Rahmen von Doppeldiplomprogrammen zum Beispiel mit chinesischen Partneruniversitäten aufgenommen. In der Regel kommen die Studierenden für zwei Semester, die Doppeldiplomstudierenden bleiben zwischen drei und vier Semestern.

Bei den Incomings sind Studierende der Ingenieurwissenschaften am häufigsten vertreten, vor allem aus dem Bereich der Architektur, der Elektrotechnik und dem Wirtschaftsingenieurwesen.

Für diese Zielgruppe stellt das Akademische Auslandsamt der TU Berlin ein spezielles Service-Angebot zur Verfügung, von der Wohnungssuche über die Vermittlung wissenschaftlicher Betreuer, Sprachkurse bis hin zu kulturellen Veranstaltungen. Zur Unterstützung der Einführungsphase der internationalen Austauschstudierenden ist das so genannte "Buddy-Programm" eingerichtet worden. Außerdem wird während des Semesters ein internationaler Stammtisch organisiert.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern: Dr. Carola Beckmeier vom Akademischen Auslandsamt der TU Berlin, Tel.: 030/314-24799, E-Mail: auslandsamt@tu-berlin.de
Weitere Informationen: http://www.tu-berlin.de/presse/pi/2005/pi231.htm
uniprotokolle > Nachrichten > Internationale Austauschstudierende an der TU Berlin im WS 2005/06
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/107113/">Internationale Austauschstudierende an der TU Berlin im WS 2005/06 </a>