Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 28. Januar 2020 

Für neue Kreativität: Business-Idea-Jam an der Universität Hohenheim

18.10.2005 - (idw) Universität Hohenheim

Auftaktveranstaltung zum "Test your Ideas!"-Wettbewerb
des Stiftungslehrstuhls für Entrepreneurship am 21. Oktober 2005 von 10:00 bis 17:00 Uhr

Bislang treffen sich nur Musiker, um zu "jammen", d.h. gemeinsam, kreativ und ohne vorgefertigte Idee Musik zu machen. Genauso ist es beim Business-Idea-Jam: Man trifft sich, um Geschäftsideen entstehen zu lassen und diese gemeinsam weiterzuentwickeln. Auch schon vorhandene Ideen können so durchgespielt werden. Es gibt zwar Regeln, aber keine Grenzen. Erstmals testen Studierende der Universität Hohenheim die neue, bislang kaum bekannte Methode aus. "Das Jammen beginnt mit dem Brainstorming. Verschiedene Techniken bündeln die Kreativität und richten sie auf ein Ziel aus", erklärt Prof. Dr. Christoph Müller vom Stiftungslehrstuhl Entrepreneurship der Universität Hohenheim. Gemeinsam werden die Geschäftsideen von den Teilnehmern dann bewertet, ausgewählt, weiterentwickelt und zum Abschluss präsentiert.

Das Sprungbrett vom Jam in die Unternehmenspraxis bietet dann der Gründerwettbewerb "Test your Ideas!"(TYI!), den der Stiftungslehrstuhl für Entrepreneurship mit Beginn des Wintersemesters bereits zum dritten Mal ausschreibt. Dabei prüft eine prominente Jury aus Forschern und Wirtschaftsvertretern die eingereichten Business-Pläne auf Herz und Nieren. Zu den Siegerprämien gehören internationale Praktikumsmöglichkeiten, Unternehmenskontakte sowie konkrete Unterstützung bei der Umsetzung ihrer Idee und Sachpreise.

Hintergrund

Beim Business-Idea-Jam handelt es sich um eine Non-Profit-Initiative, die Teilnehmer mit der Entwicklung und -bewertung von Geschäftsideen vertraut macht. Das Ziel eines Business-Idea-Jams besteht darin, die Absicht, sich unternehmerisch zu engagieren, zu erhöhen. Ein Business-Idea-Jam soll Entrepreneurship, und hier vor allem den kreativen Prozess der Ideenentwicklung, erlebbar machen und nicht zuletzt aufzeigen, dass "Unternehmer werden" eine echte berufliche Alternative darstellt.

Durchgeführt wird der Hohenheimer Business-Idea-Jam in Kooperation mit Unternehmensberaterin Susan Müller und Unternehmer Daniel Hoffmann, die den Business-Idea-Jam als Studierende während eines USA-Aufenthaltes entwickelten.

Hintergrund: www.business-idea-jam.de
Stiftungslehrstuhl Entrepreneurship: seh.stzue.de/hochschulportal/seh/
Christina Laib, Stiftungslehrstuhl Entrepreneurship, Universität Hohenheim: TYI! 2005
www.uni-hohenheim.de/presse/pm_anzeigen.php?id=31: TYI! 2006
seh.stzue.de/hochschulportal/seh/aktuelles/testyourideas0506.php:

Kontaktadresse (nicht zur Veröffentlichung):
Christina Laib, Stiftungslehrstuhl Entrepreneurship, Universität Hohenheim
Tel. 0711 541017-491, E-mail: CLaib@uni-hohenheim.de

uniprotokolle > Nachrichten > Für neue Kreativität: Business-Idea-Jam an der Universität Hohenheim
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/107435/">Für neue Kreativität: Business-Idea-Jam an der Universität Hohenheim </a>