Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. Dezember 2019 

Ältere Menschen und Medien: Eine Herausforderung für die Gesundheitskommunikation

18.10.2005 - (idw) Hochschule für Musik und Theater Hannover

Gesundheitliche Beeinträchtigungen und Krankheitsrisiken nehmen im Alter zu. Damit steht eine alternde Gesellschaft vor der Herausforderung, insbesondere den älteren Menschen die für sie relevanten Gesundheitsinformationen in angemessener Form zukommen zu lassen.

Ältere Menschen stellen aber nicht nur einen beträchtlichen Teil des Publikums vieler Medien. Ob in der Werbung, in Spielfilmen, Talkshows oder Nachrichten - der Öffentlichkeit wird durch die Medien auch ein Bild vom Alter und vom Altern vermittelt. Wir fragen, inwiefern die Medien Themen rund ums Alter(n) mit - mehr oder weniger altersbedingten - Krankheiten oder mit Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Gesundheit und des Wohlbefindens in Verbindung bringen. Bezogen auf Gesundheits- und Krankheitsaspekte soll daher aufgezeigt werden, wie facettenreich das Bild vom Alter(n) in den Medien ist und welche Aspekte ausgespart werden.

Veranstaltungsdatum: 17.11.2005, 10:00 - 17:00 Uhr

Ort: Hannover

Kosten: 35,00 Euro/ermäßigt 20,00 Euro

Veranstalter: Landesvereinigung für Gesundheit Niedersachsen. e.V.
Fenskeweg 2, 30165 Hannover
Tel.: 05 11 / 3 50 00 52
Fax: 05 11 / 3 50 55 95
Email: info@gesundheit-nds.de
Internet: www.gesundheit-nds.de

Ansprechpartnerinnen: Bärbel Bächlein, Ute Sonntag

Kooperationspartner: Henriettenstiftung Hannover
Netzwerk Medien und Gesundheitskommunikation
KommunikationsKultur e. V.
Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover

uniprotokolle > Nachrichten > Ältere Menschen und Medien: Eine Herausforderung für die Gesundheitskommunikation
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/107437/">Ältere Menschen und Medien: Eine Herausforderung für die Gesundheitskommunikation </a>