Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 15. November 2019 

Absolventen des berufsbegleitenden Verbundstudiengangs Technische Betriebswirtschaft gründen in Hagen Alumni-Vereinigung

18.10.2005 - (idw) Fachhochschule Südwestfalen

Am Anfang stand die Suche nach einem interessanten Diplomarbeitsthema, um das Studium zum Diplom-Wirtschaftsingenieur erfolgreich abzuschließen. Marc Sander, damals noch Student im weiterbildenden Verbundstudiengang Technische Betriebswirtschaft an der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen, prüfte im Frühjahr diesen Jahres die Chancen für die Gründung einer Alumni-Vereinigung für die Studierenden des Verbundstudiengangs. Diese Studierenden absolvieren ihr Studium parallel zu einer Berufstätigkeit. Gelernt wird anhand von Lehrbriefen zu Hause und samstags im Rahmen von Präsenzveranstaltungen an den anbietenden Fachhochschulen in Hagen, Meschede, Münster und Bochum. Ende September wurde seine Idee nun Realität. 35 Absolventen sowie Professoren und Mitarbeiter trafen sich zur Gründung einer Alumni-Vereinigung. Mit Alumni, abgeleitet aus dem lateinischen alumnus (Zögling), werden die Absolventen einer Hochschule oder einer ähnlichen Bildungseinrichtung bezeichnet. In den nächsten Monaten steht der Aufbau eines professionellen Netzwerkes im Mittelpunkt der Aktivitäten. Konkret geplant sind ein Internetauftritt, der Aufbau einer Adressdatenbank sowie aktuelle Weiterbildungsseminare und die Herausgabe eines regelmäßigen Newsletters. Gemeinsamer Erfahrungsaustausch und Exkursionen sollen das Angebotsspektrum abrunden. Das neue Alumni-Netzwerk ist als übergreifende Kooperation der Fachhochschulen Südwestfalen, Münster und Bochum, die dieses Studium anbieten, vorgesehen.

So ist denn auch Prof. Dr. Gerd Uhe von dem Nutzen der Alumnivereinigung sowohl für die Ehemaligen als auch für die Hochschulen überzeugt: "Während die amerikanischen Alumni-Gründungen, deren Ursprünge 1842 in den USA begannen, dort stark auf "Fundraising", also die finanzielle Unterstützung der Hochschulen, ausgerichtet ist, wollen wir uns auf das "Friendraising" und "Brainraising" konzentrieren. Die Verknüpfung des berufsbegleitenden Verbundstudiums mit den Anforderungen der Arbeitgeber und der gegenseitige Wissenstransfer (Brainraising) zwischen Hochschule und Wirtschaft sind neben dem Aufbau eines leistungsstarken Netzwerkes (Friendraising) die Schwerpunkte der ersten hochschulübergreifenden Alumni-Einrichtung".

Informationen erteilt Isabell Bentz, bentz@fh-swf.de

uniprotokolle > Nachrichten > Absolventen des berufsbegleitenden Verbundstudiengangs Technische Betriebswirtschaft gründen in Hagen Alumni-Vereinigung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/107472/">Absolventen des berufsbegleitenden Verbundstudiengangs Technische Betriebswirtschaft gründen in Hagen Alumni-Vereinigung </a>