Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. Juni 2019 

Towards a European Research Area

18.10.2005 - (idw) Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer

Internationale Tagung des Forschungsinstituts für öffentliche Verwaltung
19. bis 21. Oktober 2005 in Speyer Am Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung (FÖV) findet vom 19. bis 21. Oktober 2005 eine internationale Tagung zur europäischen Forschungspolitik statt. Erwartet werden rund 90 Gäste aus dem In- und Ausland, die mit Experten der Europäischen Forschungspolitik aus Wissenschaft und Praxis die aktuellen Fragen des Zusammenwachsens der nationalen Forschungssysteme zu einem Europäischen Forschungsraum diskutieren werden.

Die Entwicklung hin zu einem Europäischen Forschungsraum bringt grundlegende Änderungen für die deutsche Forschungslandschaft mit sich. Universitäten und Forschungseinrichtungen, Forschungsförderer und Wissenschaftsstiftungen sowie die nationalen forschungspolitischen Akteure müssen sich neu positionieren. Die Tagung widmet sich drei aktuellen Themenfeldern:

(1) der Entstehung eines Europäischen Forschungsrats,
(2) der Internationalisierung und Europäisierung der Forschung und
(3) den aktuellen Beratungen zum siebten Forschungsrahmenprogramm der Europäischen Union.

Am Abend des 19. Oktober 2005 wird die Tagung mit einem Vortrag der Vizepräsidentin der Hochschulrektorenkonferenz, Frau Prof. Dr. Wintermantel, eröffnet. Neil Williams, Senior Scientific Officer der European Science Foundation befasst sich am folgenden Tag mit Aufgaben und Konzeption des künftigen Europäischen Forschungsrats. Dr. Jacek Gierlinski, Direktor des Department of European Integration des polnischen Wissenschafts- und Technologieministeriums leitet mit seinem Vortrag zum Verhältnis von nationalen und internationalen Forschungsprogrammen die Diskussion zu Netzwerken und Internationalisierung der europäischen Forschungslandschaft ein. Dr. Leonidas Karapiperis, Generaldirektion Forschung der Europäischen Kommission, wird am Freitag über den neuesten Beratungsstand der Kommission zum kommenden siebten Rahmenprogramm für die Europäische Forschung berichten.
Die Tagung wird von Prof. Dr. Dorothea Jansen geleitet. Das Tagungsthema steht im Kontext des Engagements des Forschungsinstituts für öffentliche Verwaltung und der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer für den Ausbau ihres Forschungs- und Lehrschwerpunkts Wissenschaftsforschung und Wissenschaftsmanagement. Die erste deutsche Stiftungsprofessur "Wissenschaftsorganisation, Hochschul- und Wissenschaftsmanagement", gefördert vom Stifterverband für die deutsche Wissenschaft und der MLP AG, wurde hierfür eingeworben. Voraussichtlich mit Beginn des Jahres 2006 wird der neue Lehrstuhl seine Arbeit aufnehmen können. Strategischer Partner von FÖV und DHV Speyer in Forschung, Lehre und Weiterbildung ist hierbei das Zentrum für Wissenschaftsmanagement e.V., Speyer.
Weitere Informationen: http://www.dhv-speyer.de/jansen/index_era.html
uniprotokolle > Nachrichten > Towards a European Research Area
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/107501/">Towards a European Research Area </a>