Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Oktober 2014 

Die Entwicklung der Kapitalgesellschaft der Neuzeit

19.10.2005 - (idw) Universität Augsburg

Beim rechtshistorischen Seminar von Professor Christoph Becker sind auch im WS 2005/05 Gäste wieder willkommen

Seit fünf Jahren öffnet Prof. Dr. Christoph Becker, Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht und Zivilverfahrensrecht, Römisches Recht und Europäische Rechtsgeschichte, sein Seminar regelmäßig auch für die interessierte Öffentlichkeit. Im Wintersemester 2005/06 geht es in diesem rechtshistorischen Seminar um "Die Entwicklung der Kapitalgesellschaft der Neuzeit". Vorgesehen sind zwischen dem 25. Oktober und dem 6. Dezember 2005 sechs Sitzungen, die jeweils dienstags ab 18.00 Uhr im Raum 1011 a der Juristischen Fakultät (Universitätsstraße 24) stattfinden. Ohne in der Forschung bislang große Beachtung gefunden zu haben, birgt die historische Entwicklung der Rechtsform "Kapitalgesellschaft" zahlreiche noch heute relevante Gesichtspunkte, die den gegenwärtigen Entwicklungsstand verdeutlichen und mögliche Perspektiven aufzeigen. Der Aufarbeitung und Darstellung dieser Aspekte ist Beckers Seminar gewidmet.

In der ersten Sitzung am 25. Oktober führt Becker selbst in die thematische Ausrichtung des Seminars ein. Am 8. November gibt die Rechtsreferendarin Alexandra Gutmeyr einen Überblick über die Entwicklungsgeschichte der Kommanditgesellschaft. Die Referentinnen und Referenten der vier folgenden Sitzungen sind Studierende aus der klassischen Juristenausbildung und aus dem Diplomstudiengang Wirtschaft und Recht: Julia Herrmann befasst sich am 15. November mit der "Industriefinanzierungen im ausgehenden 19. Jahrhundert am Beispiel der Deutschen Bank"; am 22. November erörtert Claudius Roggenkamp "Die Entwicklung des Genossenschaftsgedankens im 19. Jahrhundert auf Grundlage der Ordnung des gemeinen Rechts und der nationalen Kodifikationen"; in der vorletzten Sitzung am 29. November ist die "Entstehung und Entwicklung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung" Thema des Referats von Sascha Spiegel, und abschließend stellt am 6. Dezember Simon Meitz "Historische Überlegungen zum Personalwesen im Aktiengesetz" an.

Wie üblich schließt sich in den einzelnen Sitzungen an den jeweiligen Vortrag die Erörterung des Themas durch das gesamte Seminar an.

Soweit sich kurzfristig Änderungen im Seminarprogramm ergeben sollten, werden diese im universitären Online-Veranstaltungskalender UniPressInfo unter http://www.presse.uni-augsburg.de/veranstaltungen bekanntgegeben.
_________________________________

KONTAKT UND WEITERE INFORMATIONEN:

Dr. Christian Strasser
Telefon 0821/598-4701
christian.strasser@jura.uni-augsburg.de

uniprotokolle > Nachrichten > Die Entwicklung der Kapitalgesellschaft der Neuzeit
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/107507/">Die Entwicklung der Kapitalgesellschaft der Neuzeit </a>