Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 19. Juni 2019 

Verständliche Forschung in den Medien

19.10.2005 - (idw) Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen

Einladung zur siebten Vergabe des RWTH-Preises Wissenschaftsjournalismus Seit 1993 verleiht die Aachener Hochschule alle zwei Jahre den RWTH-Preis Wissenschaftsjournalismus. Damit zeichnet sie herausragende Beispiele für die verständliche Vermittlung von komplexen Themen aus Lehre und Forschung in den Medien aus. Für die siebte Preisverleihung im Jahre 2005 haben sich insgesamt 30 Journalistinnen und Journalisten mit 44 Beiträgen beworben. Der Preis ist in den Kategorien Printmedien, Hörfunk und Fernsehen mit jeweils 1.000 Euro dotiert. Das 16-köpfige Auswahlgremium setzt sich aus Vertreterinnen und Vertretern von Agenturen, Zeitungen, Zeitschrif-ten, Funk, TV und der Hochschule zusammen. Zur Jury gehören unter anderem Carmen Thomas und Jean Pütz, beide WDR.
Zur Vergabe des RWTH-Preises Wissenschaftsjournalismus 2005 am Freitag, den 28. Oktober, um 18.30 Uhr in der Aula 1 des Hauptgebäudes, Templergraben 55, darf ich Sie hiermit herzlich einladen.
Die Auszeichnung wird gleichzeitig vergeben mit dem Innovationspreis der Städteregion Aachen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Toni Wimmer

uniprotokolle > Nachrichten > Verständliche Forschung in den Medien
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/107511/">Verständliche Forschung in den Medien </a>