Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. Juli 2019 

Schwedisch-Deutsches Theaterfestival

19.10.2005 - (idw) Universität zu Köln

Schwedisch-Deutsches Theaterfestival
Bewerbungsfrist bis Ende November

Ein Schwedisch-Deutsches Theaterfestival veranstaltet die Studiobühne der Universität zu Köln vom 11. bis 18. März 2006. Das Low-Budget-Festival wendet sich vor allem an die junge professionelle Szene. Der schwedische Bildungs- und Kulturminister Leif Pagrotsky und die Bundesministerin für Kultur und Forschung, Edelgard Bulmahn, haben die Schirmherrschaft über das Festival übernommen. Bis zum 30. November 2005 können sich freie Gruppen, Schauspielschulen, Universitätstheater und auch studentische Gruppen bewerben. Alle Gruppen sind während der ganzen Woche zu Gast in Köln.

Seit 1982 veranstaltet die Studiobühne der Universität zu Köln alljährlich das Festival "Theaterszene Europa" seit 1987 als Binationales Festival. In den vergangenen 18 Jahren haben sich 19 europäische Länder daran beteiligt. In diesem Jahr war es die Türkei. Bewerbungen sind zu richten an die Studiobühne der Universität zu Köln, 50923 Köln, Tel.: 0221/470-4513, Fax: 0221/470-5150, Email: s-f@uni-koeln.de.

Verantwortlich: Dr. Wolfgang Mathias

Für Rückfragen steht Ihnen Dietmar Kobboldt unter der Telefonnummer 0221/470-4513, der Fax-Nummer 0221/470-5150 und unter der Email-Adresse s-f@uni-koeln.de zur Verfügung.

Unsere Presseinformationen finden Sie auch im World Wide Web unter http://www.uni-koeln.de/pi/.

uniprotokolle > Nachrichten > Schwedisch-Deutsches Theaterfestival
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/107558/">Schwedisch-Deutsches Theaterfestival </a>