Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Juli 2019 

Personal- und Ausbildungsverantwortliche aus der VR China an der FH Lausitz

19.10.2005 - (idw) Fachhochschule Lausitz

Eine Delegation von 22 Personal- und Ausbildungsverantwortlichen des Staatlichen Verteilnetzbetreibers der Volksrepublik China besuchte am 17. Oktober 2005 die Fachhochschule Lausitz in Senftenberg.

Das besondere Interesse der Gäste galt der Neustrukturierung der Studienausbildung mit der Einführung der Bachelor- und Masterabschlüsse, speziell für den Bereich Elektrotechnik, sowie der Profilierung der FHL auf dem Gebiet der Ausbildung und Zusammenarbeit mit Praxispartnern auf dem Gebiet der elektrischen Energieversorgung.
Betreut wurden die Gäste von dem Dekan des Fachbereiches Informatik/ Elektrotechnik/ Maschinenbau, Prof. Dr. Peter Biegel, sowie der Prodekanin des Fachbereiches, Prof. Dr. Kathrin Lehmann, die auch Energietechnikerin ist.

Mit einführenden Vorträgen wurden die Gäste über das Profil der FHL, die neue Studienorganisation und deren Ziele sowie die spezifischen Anforderungen der deutschen Energieversorgung an die Ausbildung junger Absolventen mit dem Schwerpunkt "Praxisnahe Ausbildung an Fachhochschulen" informiert.

Einem angeregten Erfahrungsaustausch folgten ein Rundgang über den Campus sowie ein Besuch der Labore für elektrische Energietechnik. Erörtert wurden auch Möglichkeiten der Zusammenarbeit, die in Zukunft in praktischen Projekten umgestzt werden könnten.

uniprotokolle > Nachrichten > Personal- und Ausbildungsverantwortliche aus der VR China an der FH Lausitz
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/107595/">Personal- und Ausbildungsverantwortliche aus der VR China an der FH Lausitz </a>