Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 16. Juni 2019 

Sonderkonzert: Minsker Kammerorchester an der Uni Witten/Herdecke

20.10.2005 - (idw) Private Universität Witten/Herdecke gGmbH

Ensemble in residence der Universität Witten/Herdecke arbeitet mit Musikern wie David Oistrach, Mstislaw Rostropowitsch, Justus Frantz und Wolfgang Boettcher Am Sonntag, den 23.10.2005, 20 Uhr, besteht für Musikliebhaber die Möglichkeit, das Minsker Kammerorchester unter Leitung seines Chefdirigenten Ingo Ernst Reihl in der Großen Halle der Universität Witten/Herdecke zu hören. Reihl ist gleichzeitig Musikdirektor der Universität. Das Programm beinhaltet Stücke aus verschiedenen Epochen: zwei Orchesterstücke von Edvard Grieg (Suite in altem Stil "Aus Holbergs Zeit" op. 40, Zwei elegische Melodien op. 34), Dimitri Schostakowitsch (Streichquartett Nr. 8 in c-moll op. 110) sowie eine Komposition des ehemaligen Dekans der Fakultät für das Studium fundamentale und Präsidenten der Hamburger Hochschule für Musik und Theater, Prof. Elmar Lampson (Musik für 15 Solostreicher).

Das Staatliche Kammerorchester der Republik Belarus wurde 1968 von dem Moskauer Komponisten Oleg Jantschenko (1939-2002) gegründet. Unter Leitung des langjährigen Chefdirigenten Juri Zirjuk wuchs der Ruf des Orchesters weit über die Grenzen der ehemaligen UdSSR hinaus. 1977 gewann das Ensemble den Großen Preis beim Wettbewerb aller Kammerorchester der UdSSR. 1983 wurden die Minsker von Swjatoslav Richter für den Gesamtzyklus der Klavierkonzerte von Mozart sowie für das von ihm organisierte "December Night Festival" ausgewählt. Zu den Solisten, mit denen das Ensemble arbeitete, gehören Natalja Gutman, David Oistrach, Galina Wischnjewskaja, Michail Pletnikow, Juri Baschmet, Mstislaw Rostropowitsch, Isaac Schuldman, Paul Badura-Skoda, Helge Antoni, Nicolai Petrov, Justus Frantz, Wolfgang Boettcher und Gustav Rivinius. Die Minsker sind derzeit "orchester in residence" der Uni Witten/Herdecke.

Sonderkonzert des Minsker Kammerorchesters, Zeit: 23.10.2005, Ort: Große Halle der Universität Witten/Herdecke, Alfred-Herrhausen-Str. 50, 58448 Witten, Eintritt: EUR 10,- / erm. 5,- (Karten an der Abendkasse), Kontakt: 02302/926-816.

uniprotokolle > Nachrichten > Sonderkonzert: Minsker Kammerorchester an der Uni Witten/Herdecke
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/107605/">Sonderkonzert: Minsker Kammerorchester an der Uni Witten/Herdecke </a>