Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 22. August 2019 

Ausbildungsinitiative beim DIMDI mit Erfolg

20.10.2005 - (idw) Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI)

"Die qualifizierte Ausbildung junger Menschen in IT-Berufen beim DIMDI ist erfolgreich", erklärte Dr. Frank Warda, Direktor des Deutschen Instituts für Medizinische Dokumentation und Information in Köln. Eine der insgesamt sieben Auszubildenden wurde vor kurzem als Jahrgangsbeste ausgezeichnet. Das DIMDI, einer der bedeutendsten Anbieter von medizinischen Informationen in Deutschland mit rund 130 Mitarbeitern, bildet seit 1998 künftige Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste (FaMI) in der Fachrichtung Information und Dokumentation aus. Mit Erfolg: So ist Isabell Nessen nach ihrer dreijährigen DIMDI-Ausbildung zur FaMI vor kurzem als Jahrgangsbeste im Ausbildungsverbund Köln/Bonn der Bundesbehörden ausgezeichnet worden.
Insgesamt drei Auszubildende zum FaMI jeweils unterschiedlicher Jahrgänge lernen beim DIMDI drei Jahre lang die professionelle Beschaffung von Informationen und Medien, deren Strukturierung und Pflege und die effiziente Recherche in Datenbanken und Datennetzen.
Zusätzlich zu den FaMI-Auszubildenden hat das DIMDI im Rahmen des Nationalen Paktes für Ausbildung und Fachkräftenachwuchs in Deutschland (Ausbildungspakt) im Jahr 2004 drei Auszubildende und im Jahr 2005 einen weiteren für den Beruf Fachinformatiker(in) eingestellt. Drei davon spezialisieren sich auf die Fachrichtung Systemintegration und einer auf die Anwendungsentwicklung.
Die Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration planen und konfigurieren Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik. In der Fachrichtung Anwendungsentwicklung analysieren sie Abläufe beim Kunden und entwickeln kundenspezifische Software. Die Dauer der Ausbildung zum Fachinformatiker(in) beträgt ebenfalls drei Jahre.
"Der Ausbildungspakt ist für uns keine Verpflichtung, sondern eine Überzeugung: Nur durch eine gute Ausbildung lässt sich der Nachwuchs an qualifizierten Mitarbeitern, insbesondere im IT-Bereich, sichern", erklärte Warda.

Das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) in Köln stellt ein hochwertiges Informationsangebot für alle Bereiche des Gesundheitswesens zur Verfügung. Die rund 70 Datenbanken mit rund 110 Millionen Dokumenten repräsentieren eines der wichtigsten medizinischen Informationsangebote in Deutschland.
Zu den Aufgaben des DIMDI gehören u.a. die Herausgabe deutscher Versionen von medizinischen Klassifikationen wie ICD-10, ICF, Operationenschlüssel (OPS), ATC, MeSH und UMDNS sowie der Aufbau von Informationssystemen für Arzneimittel, Medizinprodukte und Health Technology Assessment (HTA).
Weitere Informationen: http://www.dimdi.de/dynamic/de/dimdi/jobs/index.html - Ausbildung beim DIMDI
uniprotokolle > Nachrichten > Ausbildungsinitiative beim DIMDI mit Erfolg
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/107622/">Ausbildungsinitiative beim DIMDI mit Erfolg </a>