Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 2. September 2014 

Download oder Downtown: E-Shopping in den Städten - öffentliche Fachveranstaltung

17.12.2002 - (idw) Deutsches Institut für Urbanistik

Download oder Downtown

E-Shopping in den Städten - Trends, Auswirkungen, Strategien

Öffentliche Fachveranstaltung in München

Mit der Entwicklung von Internet und Neuen Medien werden begründete und unbegründete Hoffnungen und Ängste verbunden. Zunehmend wird dabei eine Diskussion um die Zukunft der realen Städte und Regionen geführt.

Eine der vielen Facetten dieses Themas ist der "virtuelle Einkauf": Eine starke Zunahme des Online-Shopping und der Online-Dienstleistungen wird unzweifelhaft Auswirkungen auf die "reale Stadt" haben: Befürchtet werden vor allem negative Folgen für Zentrenstrukturen, Verkehr, Arbeitsmarkt und kommunale Haushalte. Gleichzeitig bestehen aber Hoffnungen auf neue Chancen für eine nutzerfreundlichere Versorgung und eine neue Profilierung von Zentren.

Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) konzipierte auf Initiative der Fachkommission Stadtentwicklungsplanung des Deutschen Städtetages (DST) das Forschungsprojekt "Online-Shopping und -Dienstleistungen - kommunale Handlungsspielräume" und befasste sich intensiv mit diesem aktuellen Thema. Stadtentwickler und Wirtschaftsförderer aus 21 Städten und Regionen, das Forschungsteam des Difu sowie externe Referenten aus Wissenschaft und Praxis trafen sich in den letzten beiden Jahren in fünf Werkstätten, um Erfahrungen und Erkenntnisse auszutauschen, gemeinsam mögliche Auswirkungen von Online-Shopping und -Dienstleistungen zu diskutieren und Strategien für den Planungsalltag kommunaler Akteure zu erarbeiten.

Eine zweitägige Veranstaltung in München soll nun dazu dienen, die identifizierten kommunalen Strategiefelder und die dazu erarbeiteten Positionen für den zukünftigen Umgang mit Online-Shopping und -Dienstleistungen einer breiten Fachöffentlichkeit vorzustellen und zu diskutieren. Der Diskurs wird eingebettet in eine komprimierte Zusammenschau der Erkenntnisse über Trends und Auswirkungen des E-Shopping, die jeweils mit anschaulichen Praxisbeispielen unterfüttert sind.

Termin:
20.1.(13.00) bis 21.1.2003, 16.00 Uhr

Veranstaltungsort:
IHK-Akademie München
Orleansstraße 10-12
D-81669 München


Zielgruppe:
Stadtverwaltungen (Stadtentwickler, Wirtschaftsförderer)
Kammern und Wirtschaftsverbände
Wissenschaft und Forschung

Teilnahme:
Ansprechpartnerin für die Anmeldung:
Marlen Petukat
Deutsches Institut für Urbanistik (Difu)
Tel.: 030/39001-202
Fax: 030/39001-116
E-Mail: petukat@difu.de

Für Verpflegung und Tagungsunterlagen wird eine Teilnahmegebühr von 60 Euro erhoben. Überweisung bis spätestens 15. Januar 2003
uniprotokolle > Nachrichten > Download oder Downtown: E-Shopping in den Städten - öffentliche Fachveranstaltung

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/10804/">Download oder Downtown: E-Shopping in den Städten - öffentliche Fachveranstaltung </a>