Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. April 2014 

Bundesweiter Schülerinnenworkshop: "Try it! Junge Frauen erobern die Technik", 24. - 26. November 2005 an der

31.10.2005 - (idw) Technische Universität Berlin

"Wichtig ist, dass man nicht aufhört zu fragen", so lautete das Erfolgsrezept des Physikers Albert Einstein. Zum Nachfragen, Mitmachen und Mitdenken lädt die Femtec. Hochschulkarrierezentrum für Frauen Berlin GmbH im "Einsteinjahr 2005" interessierte Schülerinnen aus dem ganzen Bundesgebiet ein.

Gemeinsam mit ihren Partnern aus der Industrie und Hochschule möchte die Femtec mit dem Workshop "Try it! Junge Frauen erobern die Technik" Schülerinnen die Faszination der Natur- und Ingenieurwissenschaften näher bringen und in die Vielseitigkeit und die hervorragenden Berufsaussichten von naturwissenschaftlich-technischen Berufen Einblick geben.
Der Workshop richtet sich an Schülerinnen der 10. und 11. Klasse, die vor der Wahl ihrer Leistungskurse stehen und damit die ersten wichtigen Weichen für Studien- und Berufswahl stellen. Lust auf Natur- und Technikwissenschaften vermittelt ein vielseitiges Programm: In den Labors und Werkräumen der TU Berlin erleben die Workshop-Teilnehmerinnen "Technik zum Anfassen" und können auf den Spuren Albert Einsteins eigene Experimente durchführen. Erste Eindrücke, was die jungen Frauen nach dem Studium der Ingenieur- oder Naturwissenschaften erwartet, bekommen die Schülerinnen beim Besuch eines Partnerunternehmens. Erfolgreiche Ingenieurinnen berichten über ihren Arbeitsalltag und stehen den Schülerinnen für ihre Fragen zur Verfügung. Zusätzlich informiert der Workshop über die neuen Studienstrukturen, über un-terschiedliche Studiengänge und Universitäten sowie über Möglichkeiten der Studienfinanzierung.
Femtec-Studentinnen der Partnerhochschulen RWTH Aachen, TU Berlin, TU Darmstadt, TU Dresden und Universität Stuttgart stehen - auch über den Workshop hinaus - den Schülerinnen als Mentorinnen bei der Studien- und Universitätswahl und beim Studienstart beratend zur Seite.

Der "Try it!"-Workshop findet vom 24. bis zum 26. November 2005 an der TU Berlin statt.
Die Teilnahme ist kostenfrei. Unterkunft und Verpflegung werden von der Femtec GmbH übernommen. Zu den Reisekosten wird ein Zuschuss von maximal 30 Euro gewährt. Bewerben können sich Schülerinnen bis zum 09. November 2005 online unter www.femtec-berlin.de. Ansprechpartnerin für Rückfragen ist Sarah Bergner (bergner@femtec-berlin.de, Tel: 030/31 42 60 12).
Es wäre schön, wenn Sie in Ihrem Medium auf den Workshop hinweisen würden.

Die Femtec GmbH ist eine Gründung der TU Berlin und der Europäischen Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft Berlin e.V. und wird in Kooperation mit international tätigen Unternehmen betrieben.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern: Sarah Bergner, Femtec GmbH, Tel.: 030/314-26012, bergner@femtec-berlin.de
Weitere Informationen: http://www.tu-berlin.de/presse/pi/2005/pi249.htm http://www.femtec-berlin.de
uniprotokolle > Nachrichten > Bundesweiter Schülerinnenworkshop: "Try it! Junge Frauen erobern die Technik", 24. - 26. November 2005 an der
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/108154/">Bundesweiter Schülerinnenworkshop: "Try it! Junge Frauen erobern die Technik", 24. - 26. November 2005 an der </a>