Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 24. Oktober 2014 

20 Jahre Kooperation der Hochschule Bremen mit der Hanzehogeschool Groningen

31.10.2005 - (idw) Hochschule Bremen

Wissenschaftliches Symposium mit Workshop über "Strategische Hochschulnetzwerke" und feierlicher Zeremonie am 4. November im Haus der Wissenschaft Zwei Jahrzehnte enger und gut nachbarschaftlicher Kooperation zwischen der Hochschule Bremen und der Hanzehogeschool Groningen - Hanze University (Niederlande) sind der Anlass für ein ganztägiges Treffen von Repräsentanten beider Einrichtungen am kommenden Freitag (4.11.) im Bremer Haus der Wissenschaft. Für den Vormittag stehen nach den Grußworten Workshops über die Perspektiven und die Vertiefung der Zusammenarbeit in den verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen beider Institutionen auf dem Programm (11.15 Uhr). Vorher, ab 10.30 Uhr, werden die Tagungs-Gäste begrüßt von Dr. habil. Elmar Schreiber, Rektor der Hochschule Bremen, von Drs Henk Pijlman, Präsident der Hanzehogeschool Groningen, und von Hylke Boerstra, Honorarkonsul der Niederlande in Bremen. Die beiden Einrichtungen wollen ein strategisches Netzwerk europäischer Hochschulen aufbauen.

Für den Nachmittag ist ab 14.30 Uhr eine feierliche Zeremonie geplant. Höhepunkte sind die Verleihung der Ehrensenator-Würde an Drs Henk Pijlman, sowie die Ehrung für herausragende Verdienste um die Kooperation an Drs Els van der Werf, Drs Theo Koning (beide Groningen), Prof. Dieter Leuthold (Prodekan des Fachbereichs Wirtschaft der Hochschule Bremen) und an Birgit Ganteföhr, langjährige Leiterin das Akademischen Auslandsamtes der Hochschule Bremen. Die Grußworte am Nachmittag werden gehalten vom Groninger Bürgermeister Drs Jaque Wallage, von Bremens Finanzsenator Dr. Ulrich Nussbaum und von Prof. Dieter Leuthold.

Sieben der neun Fachbereiche der Hochschule Bremen arbeiten bereits eng mit Partner-Fakultäten der Hanzehogeschool Groningen zusammen. Damit gehört die Kooperation mit den Niederländern nicht nur zu den ältesten, sondern auch zu den erfolgreichsten internationalen Hochschulkooperationen.


Hinweise für Redaktionen:
Die Damen und Herren der Medien sind recht herzlich zum Fototermin eingeladen: Freitag, 4. November 2005, ab 14.30 Uhr, Haus der Wissenschaft, Sandstraße 5, 28195 Bremen. Als Alternativ-Termin kann der Zeitraum zwischen 10.30 und 11.15 Uhr (Grußworte) angeboten werden.

Für Fragen zur Jubiläumsveranstaltung und zur Kooperation mit der Hanzehogeschool steht Prof. Dr. Friedrich Lehmann, Konrektor für Internationales, gern zur Verfügung: 0421-5905-2153, lehmann@hs-bremen.de .

uniprotokolle > Nachrichten > 20 Jahre Kooperation der Hochschule Bremen mit der Hanzehogeschool Groningen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/108165/">20 Jahre Kooperation der Hochschule Bremen mit der Hanzehogeschool Groningen </a>