Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. August 2014 

TU Ilmenau auf der Messe "TransferX"

04.11.2005 - (idw) Technische Universität Ilmenau

Auf der Technologietransfer- und Netzwerkmesse TransferX, die erstmals vom 9.-11. November in Dresden stattfindet, ist die TU Ilmenau mit einem eigenen Ausstellungsstand zur Präsentation ihrer Forschungskompetenzfelder vertreten.
Die TransferX bietet technologieorientierten Unternehmen, Wissenschaft und Forschung, Technologietransfer und Forschungsmarketing, Kooperationen und Netzwerken eine effektive und effiziente Fachmesseplattform, um ·Lösungskompetenzen in Netzwerke und Projekte einzubringen
·Nachhaltige interdisziplinäre Kontakte zu knüpfen
·Kooperationen, Netzwerke, strategische Partnerschaften aufzubauen und zu entwickeln
·Produktinnovationen und Projekte zu initiieren und voranzutreiben
·Schnittstellen zwischen den Technologiefeldern als Innovationstreiber zu nutzen
·Neue Anwendungs- und Geschäftsfelder zu erschließen.

Die TU Ilmenau stellt in Halle 2, Stand D31, ihre Forschungsschwerpunkte auf den Gebieten Mikro- und Nanosysteme, intelligente stationäre und mobile Systeme sowie innovative Kommunikations- und Mediensysteme vor.
Das Zentrum für Mikro- und Nanotechnologien der TU präsentiert als konkrete Forschungsprojekte die Pikofluidik und die Nanopositioniermaschine.
Ferner können sich Besucherinnen und Besucher über das Studienangebot und die Umstellung der Abschlüsse auf Bachelor und Master informieren.

uniprotokolle > Nachrichten > TU Ilmenau auf der Messe "TransferX"
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/108457/">TU Ilmenau auf der Messe "TransferX" </a>