Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 3. September 2014 

Migration und kulturelle Differenz

15.11.2005 - (idw) Fachhochschule Fulda

Symposion zum Thema "Migration und kulturelle Differenz" am Freitag, 18. November 2005 Der neu eingerichtete Bachelor-Studiengang "Sozialwissenschaften mit Schwerpunkt Interkulturelle Beziehungen" an der FH Fulda wird im Rahmen eines Symposions zum Thema "Migration und kulturelle Differenz" am Freitag, den 18. November 2005 eröffnet.

Als Referentinnen und Referenten sind eingeladen: Prof. Dr. Sigrid Baringhorst (Universität Siegen), Prof. Dr. Annette Treibel-Illian (PH Karlsruhe), Prof. Dr. Helma Lutz (Universität Münster) und Prof. Dr. Wolfgang Kaschuba (Humboldt Universität Berlin). Die Vortragenden werden sich aus politikwissenschaftlicher, soziologischer, pädagogischer und ethnologischer Perspektive mit der Frage befassen, vor welchen Herausforderungen Einwanderungsgesellschaften heute stehen. Hierbei wird nicht nur die nationale Dimension diskutiert - sog. Parallelgesellschaften in Deutschland -, sondern der Vorträge umfassen auch die internationale Dimension. Insbesondere sollen die Erfahrungen der klassischen Einwanderungsländer Großbritannien und Australien herangezogen und für die deutsche Debatte nutzbar gemacht werden.

Die abschließende Podiumsdiskussion steht unter dem Motto "Integration - eine berufliche Aufgabe?" Die eingeladenen Gäste werden aus gewerkschaftlicher und unternehmerischer Perspektive sowie vor dem Hintergrund ihrer Erfahrungen in sozialen Diensten die Frage debattieren, vor welchen neuen Herausforderungen die (berufliche) Ausbildung - insbesondere auch das Hochschulstudium - im Kontext einer wachsenden Zuwanderung und eines zunehmenden Integrationsbedarfs stehen.

Interessenten sind herzlich willkommen.

Info: Prof. Dr. Gudrun Hentges, Fachhochschule Fulda, Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften, Marquardstraße 35
36039 Fulda, Tel.: +49 (0) 661 / 9640 - 4 76, Fax: +49 (0) 661 / 9640 - 4 53, mail: Gudrun.Hentges@sk.fh-fulda.de

Programm:
9.00 - 10.00 Uhr Eröffnung, Prof. Dr. Karim Khakzar, |Vizepräsident der Fachhochschule Fulda
Gerhard Möller, Oberbürgermeister der Stadt Fulda
Musikalisches Geleit von Herrn Hüseyin Kül, Fulda

10.00 - 11.00 Uhr Abschied vom Multikulturalismus?
Zu neueren Entwicklungen der Integrationspolitik in Großbritannien und Australien, Prof. Dr. Sigrid Baringhorst, | Universität Siegen

11.30 - 12.30 Uhr Migrantinnen in der soziologischen Forschung
Prof. Dr. Annette Treibel-Illian, PH Karlsruhe

13.30 - 14.30 Uhr Transnationale Biographien in globalisierten Gesellschaften
Prof. Dr. Helma Lutz, Universität Münster, z.Zt. Maria-Goeppert-Mayer Gastprofessur für Internationale Frauen- und Genderstudies an der Stiftung Universität Hildesheim

14.30 - 15.30 Uhr Parallelgesellschaft in Deutschland - oder: Wie Wissenschaft Politik macht, Prof. Dr. Wolfgang Kaschuba, Humboldt Universität Berlin

16.00 - 17.30 Uhr Podiumsdiskussion: Integration - eine berufliche Aufgabe?
Teilnehmende Sonja Marko, Migrationsbeauftragte von ver.di, Berlin, Juan Vera Rodriguez, Leiter des Internationalen Dienstes der Caritas, Köln, Dr. Michael Sieber, Leiter \"International Training Program\" DaimlerChrysler AG, Sindelfingen
Moderation: Christoph Keppeler, Hessischer Rundfunk, Fulda

uniprotokolle > Nachrichten > Migration und kulturelle Differenz
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/109050/">Migration und kulturelle Differenz </a>