Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 31. Juli 2014 

UKE-Wissenschaftler ausgezeichnet

24.11.2005 - (idw) Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Zwei Wissenschaftler des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) sind jetzt für ihre Forschungen ausgezeichnet worden. Privatdozent Dr. Dr. Max Heiland, Klinik für Zahn-, Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, hat den mit 1500 Euro dotierten Jahrespreis des Berufsverbandes Plastische und Rekonstruktive Chirurgie erhalten. Die Auszeichnung wurde ihm für eine Arbeit zur dreidimensionalen Bildgebung des Gesichtsschädels mit einem isozentrischen C-Bogen verliehen.
Aufgrund der geleisteten Vorarbeiten (Messung der Strahlenbelastungen und erste klinische Anwendungen) konnte diese Technologie auch für den Gesichtsbereich zugelassen werden. Sie ermöglicht die sofortige dreidimensionale Kontrolle während der Operation von Mittelgesichts- und Kieferfrakturen.

Dr. Ulrich Ohnemus, Klinik für Dermatologie, hat den mit 400 Euro dotierten 1. Posterpreis der Norddeutschen Dermatologischen Gesellschaft erhalten. Die Auszeichnung wurde ihm für eine Arbeit zur Rolle von Zellverbindungen bei Bakterieninfektionen der Haut verliehen.
Die Haut als größte Barriere des Körpers gegenüber der Umwelt ist besonders den Angriffen von Bakterien ausgesetzt. Bakterieller Befall ruft aber nicht immer auch eine Infektion der Haut hervor. Unter welchen Bedingungen diese auftritt, ist wenig bekannt. In experimentellen Arbeiten hatte Ohnemus herausgefunden, dass einige Bakterienstämme in der Lage sind, bestimmte Zellverbindungen in der Haut herabzuregulieren, so dass Hautinfektionen entstehen können.

Auf Wunsch mailen wir Ihnen gern Fotos der beiden Preisträger.

uniprotokolle > Nachrichten > UKE-Wissenschaftler ausgezeichnet
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/109668/">UKE-Wissenschaftler ausgezeichnet </a>