Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. August 2014 

fona - Forschung für Nachhaltigkeit präsentiert sich auf der WissensWerte 2005

25.11.2005 - (idw) VDI Technologiezentrum GmbH

Mit aktuellen Projekten präsentiert sich vom 28. - 30. November die Initiative fona - Forschung für Nachhaltigkeit des Bundesministeriums für Bildung und Forschung auf dem Bremer Forum für Wissenschaftsjournalismus "WissensWerte". Dort ist u.a. das Projekt "balance" der Universität Hohenheim zu sehen. Das Forscherteam um Prof. Werner F. Schulz zeigt mit seinem Kooperationspartner, der Wissenssendung "Welt der Wunder" und dem Produzenten Hendrik Hey, wie sich das abstrakte Thema Nachhaltigkeit erfolgreich kommunizieren lässt. Das BMBF-Rahmenprogramm "Forschung für Nachhaltigkeit" wurde im Juli 2004 veröffentlicht und läuft über einen Zeitraum von insgesamt fünf Jahren. Seit der Veröffentlichung des Programms wurden 10 neue Bekanntmachungen zur Förderung von Forschungsprojekten ausgeschrieben, über 1.400 Projektskizzen begutachtet und bisher über 250 Forschungsprojekte in die Förderung genommen.

Auf der WissensWerte 2005 präsentiert fona eine Auswahl von Projekten aus der Förderung und stellt den versammelten Journalisten konkrete Serviceangebote zu Informationen über die Forschung für Nachhaltigkeit vor. fona ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) zur Vernetzung, Kommunikation und Verbreitung der Forschung für Nachhaltigkeit, die von Zukünftige Technologien Consulting der VDI Technologiezentrum GmbH betreut wird.

Das Projekt balance zeigt die erfolgreichsten Beiträge aus "Welt der Wunder" wie zum Beispiel der preisgekrönte Spot "Holz - das 5. Element", einen Beitrag zu Booten mit Solarantrieb der Kopf AG und einen Clip über eine Protagonistin des modernen Lehmbaus. Zusätzlich wird die neuartige Internetplattform B°CON zur Unterstützung von Redaktionen bei der Nachhaltigkeitsberichterstattung in den Medien präsentiert.

Als weitere fona-Projekte werden gezeigt:

- EcoTopTen - Angebot und Nachfrage für nachhaltige Produkte stärken.
- Extreme Hochwasserereignisse: Verbessertes Monitoring von Altdeichen.
- Straßensanierung durch Kaltrecycling: Aus alt mach neu.
- Hochwertiges Geschirr: Jetzt auch bleifrei!
- Umweltfreundliche Ölsaatgutgewinnung: Gut geschält ist halb gewonnen.

Ansprechpartner:

Christiane Ploetz
Zukünftige Technologien Consulting der VDI TZ GmbH
Graf-Recke-Strasse 84
D-40239 Düsseldorf
Tel: + 49 (0) 211 62 14 503
Fax: + 49 (0) 211 62 14 139
E-Mail: ploetz@vdi.de

Dipl. oec. Markus Russ
Universität Hohenheim
Lehrstuhl für Umweltmanagement (510m)
Schloss Osthof-Ost
Tel: +49 (0) 711 459 3087
Fax: +49 (0) 711 459 3474
E-mail: mruss@uni-hohenheim.de
Weitere Informationen: http://www.fona.de http://www.balance-forschung.de http://www.wissenswerte-bremen.de
uniprotokolle > Nachrichten > fona - Forschung für Nachhaltigkeit präsentiert sich auf der WissensWerte 2005
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/109755/">fona - Forschung für Nachhaltigkeit präsentiert sich auf der WissensWerte 2005 </a>