Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. September 2014 

DAAD-Preis und Auszeichnung für zwei engagierte ausländische Studierende an der Universität Trier

25.11.2005 - (idw) Universität Trier

Der DAAD-Preis für ausländische Studierende der Universität Trier geht in diesem Jahr an Irina Drilea aus Rumänien. Sie ist Magistra der Wirtschaft im Fachbereich IV. Erstmals spricht die Universität Trier diesmal an einen zweiten, sehr engagierten, nominierten Kandidaten eine Anerkennung aus: Es ist Provi Kokou Vivor aus Togo, Student im Fach Betriebswirtschaftslehre, Fachbereich IV. Die festliche Verleihung findet statt am Donnerstag, 1. Dezember 2005, um 18.15 Uhr durch Vizepräsident Prof. Dr. Georg Wöhrle im Zwischengeschoss der Mensa der Universität (Mensagebäude). Der DAAD-Preis wird Irena Drilea zuerkannt für ihr kontinuierliches Engagement für die deutsch-rumänische Verständigung sowie in der Studentischen Selbstverwaltung und der Bereicherung der kulturellen Szene an ihrem Studienort Trier. Weiterhin werden ihre hervorragenden akademischen Leistungen damit ausgezeichnet.

Irina Drilea stammt aus Focsani in Rumänien, wo sie am 12. Mai 1981 geboren wurde. Dort besuchte sie das Gymnasium und das National Kol-legium "UNIREA" von Focsani. Nach dem Abitur und dem Studium an der Akademie der Wirtschaftsstudien in Bukarest mit Schwerpunkt Finanzen und Banken absolvierte sie ein Hochschul-Sommerkursstipendium an der Hochschule Bremen (Thema "Management und Wirtschaft"). Es folgte ein DAAD-Jahresstipendium von September 2002 bis September 2003 an der Universität Trier, das sie im August mit dem Zertifikat "Europäische Studien" und im September 2003 mit dem Erasmus Zertifikat abschloss.

Irina Drilea hat nicht nur in ihrem Wahlpflichtfach Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler "herausragende Leistungen" gezeigt und die dazugehörige mündliche Prüfung mit der Note 1 abgeschlossen, sie zählt auch zu den 5 % der besten Prüfungen, die im Fach Mathematik abgeschlossen wurden, heißt es in der Laudatio. Parallel zu dem Studium an der Universität Trier hat sie ihr Bachelor-Studium an der Akademie für Wissenschaften in Bukarest hervorragend abgeschlossen. Trotz dieser Doppel-Studien gehört Irina Drilea zu den Schnellstudierenden an der Universität Trier: Sie wird Ende 2005 nach nur zwei Jahren bis auf die Diplomarbeit alle Prüfungsleistungen ihres deutschen Studiums abgelegt haben. Doch nicht nur in ihren fachlichen Qualifikationen zeichnet sich Irina Drilea aus. Sie hat ein beispielloses ehrenamtliches Engagement gezeigt. So setzte sie sich als Referentin des Referates ausländischer Studierender und als Vorstandsmitglied des internationalen Zentrums für die Integration und interkulturelle Zusammenarbeit an der Universität Trier ein.

In Zusammenarbeit mit dem internationalen Zentrum hat Irena Drilea im Juni 2005 eine rumänische Kulturwoche organisiert, in der ein klassisches Konzert im Kurfürstlichen Palais stattgefunden hat. Das Konzert wurde von renommierten Musikern aus Luxemburg durchgeführt. Unter den Gästen waren der rumänische Außenminister und der rumänische Botschafter aus Luxemburg. Irina Drilea hat die Organisation aus eigener Initiative gemacht und auch die Kontakte selbstständig hergestellt.

International engagiert sie sich durch Praktika in Rumänien, Deutschland und der Volksrepublik China, aber auch durch die Gründung eines deutsch-rumänischen Freundeskreises in Trier. Dieser deutsch-rumänische Freundeskreis organisiert monatliche Treffen und Länderabende.

Anerkennung für Provi Kokou Vivor aus Togo

Nominiert für den DAAD-Preis wurde auch der Student Provi Kokou Vivor aus Togo. Ihm wird für sein Engagement eine Anerkennung ausgesprochen. Er hat im Frühjahr 2005 seine Diplomarbeit im Fachbereich IV (BWL- GKF) geschrieben zum Thema "Management von Sachinvestitionsprojekten in Entwicklungsländern" die auch von externen Stellen positiv aufgenommen wurde. Vivor sammelte für die Arbeit Daten bei der "Kreditanstalt für Wiederaufbau KFW". Hier berechnete er eine interne Ertragsrate für die Wasserbauprojekte von 4,4. Das war eine Neuigkeit, die für Banker fast unglaublich war, heißt es in einer Laudatio. Auch der AStA, der allgemeine Studierendenausschuss der Universität Trier, hat Provi Kokou M. Vivor vorgeschlagen. Er war jahrelang aktiv für die verfasste Studierendenschaft in Bereichen wie dem Internationalen Zentrum (IZ) oder dem C.i.T.i. für die Studierenden der Universität Trier. So war er Referent im Referat ausländischer Studierender (RaSt) des AstaA und organisierte kulturelle Veranstaltungen wie internationale Feten und Länderabende. Provi Kokou Vivor beriet ausländische Studierende in Verbindng mit dem AStA und dem akademischen Auslandsamt sowie der Evangelischen Studenten/innen Gemeinde (ESG) und der Katholischen Hochschulgemeinde (KHG). Von 2000 bis 2001 war er Vorsitzender im Forum Afrika, einem Zusammenschluss afrikanischer Studierender an der Universität Trier. Im gleichen Zeitraum war er Mitglied der Hochschulgruppe Internationale Liste und von 2004 bis 2005 für die Juso HSG Mitglied des Parlaments der Universität Trier.

Povi Kokou Vivor engagierte sich außerdem für eine alljährliche Afrika-Woche und für ein besseres Verständnis afrikanischer Lebenseinstellungen, Kulturen sowie der politischen Problemkonstellationen, heißt es in einer Laudatio.



Einladung an die Presse

zur Verleihung des DAAD-Preises an ausländische Studierende:

Der Preis geht an:

an Irina Drilea aus Rumänien
(FB IV - Magistra der Wirtschaft)


sowie eine Anerkennung

an Provi Kokou Vivor aus Togo
(FB IV - Betriebswirtschaftslehre)

am Donnerstag, 01. Dezember 2005, 18.15 Uhr
in der Mensa der Universität Trier

Bitte melden Sie die Teilnahme an der DAAD-Preisverleihung an:

Rückfax an

Universität Trier, Pressestelle: 0651 201 4247
oder Telefon 0651/201 4238

An der DAAD-Preisverleihung

nehme ich teil O

nehme ich nicht teil O

Adresse/Medium:

Datum/Unterschrift

uniprotokolle > Nachrichten > DAAD-Preis und Auszeichnung für zwei engagierte ausländische Studierende an der Universität Trier
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/109781/">DAAD-Preis und Auszeichnung für zwei engagierte ausländische Studierende an der Universität Trier </a>