Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 21. November 2014 

Frauen stark in der Informatik - Gute Berufsaussichten für Studierende der Computervisualistik

28.11.2005 - (idw) Universität Koblenz-Landau

145 Absolventinnen und Absolventen sowie drei Promoventen verabschiedet in diesem Jahr der Fachbereich Informatik der Universität in Koblenz. Damit entlässt die Universität den bisher stärksten Jahrgang des Fachbereichs Informatik. Die Studierenden haben ihre universitäre Ausbildung in den Studiengängen Diplom-Informatik, Diplom-Computervisualistik sowie dem Bachelor- und Masterstudiengang Informationsmanagement abgeschlossen. Im bundesweiten Vergleich hoch ist der Anteil der Absolventinnen. Knapp ein Drittel der ehemaligen Studierenden sind Frauen. In der Computervisualistik, ein Studiengang der den Computer mit dem Visuellen verbindet, liegt der Anteil sogar bei 37 Prozent.

Die Absolventinnen und Absolventen gehören in der Mehrheit der ersten Studierendengeneration der Computervisualistik an. Der Studiengang Computervisualistik wurde im Jahr 1999 neu eingeführten. Die Chancen der Studierenden auf dem Arbeitsmarkt, dies zeigt der aktuelle Jahrgang, sind hervorragend. Computervisualisten besetzen u. a. forschungsnahe Stellen in der Automobilindustrie, der me¬dizinischen Technik sowie der computerbasierten Spiele-Industrie. Über ein Drittel der Studierenden setzt zudem die eigene wissenschaftliche Arbeit in wissenschaftlichen Projekten und Dissertationsvorhaben fort.

Die Universität konnte in diesem Jahr zudem zahlreiche Master-Absolventen des Studiengangs Informationsmanagement in eine aussichtsreiche berufliche Zukunft entlassen, nachdem bereits vor zwei Jahre die ersten Bachelor-Absolventen ihr Studium erfolgreich beendeten. Informationsmanager arbeiten an der Schnittstelle von Ökonomie und modernen Informationstechnologien sowie deren optimaler Umsetzung in Unternehmen.

Der "Preis für die beste Studienleistung" gestiftet von der der Debeka Versichern - Bausparen und verliehen durch den Direktor der Debeka, Herbert Grohe, ging in diesem Jahr an eine Studentin: Kristina Lonitz.

Kontakt:
Dekanat des Fachbereichs Informatik
Tel.: 0261/287-2501
E-Mail: fb4@uni-koblenz.de

uniprotokolle > Nachrichten > Frauen stark in der Informatik - Gute Berufsaussichten für Studierende der Computervisualistik
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/109857/">Frauen stark in der Informatik - Gute Berufsaussichten für Studierende der Computervisualistik </a>