Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Akademischen Abschluss für Soziale Arbeit nebenberuflich erwerben

30.11.2005 - (idw) Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH)

Fachhochschulen Münster und Potsdam stellen den berufsbegleitenden, grundständigen Online-Fernstudiengang mit dem Abschluss Bachelor of Arts: Soziale Arbeit vor Koblenz, 22. November 2005 - Vor Ablauf der Anmeldephase zum Sommersemster 2006 finden an den Fachhochschulen Münster und Potsdam Informationsveranstaltungen zu dem Online-Fernstudiengang "Bachelor of Arts: Soziale Arbeit" (BASA-Online) statt. Die Studiengangsleiter stellen den bundesweit einzigen international ausgerichteten grundständigen Online-Fernstudiengang der Fachrichtung Soziale Arbeit detailliert vor. Dabei werden Fragen zu den Inhalten, zum Ablauf und zur Organisation des Online-Studiums geklärt.
Die Informationsveranstaltung an der Fachhochschule Münster findet am Freitag, den
09. Dezember 2005 um 10 Uhr in der Hüfferstraße 27 statt. An der Fachhochschule Potsdam können sich Interessenten am Samstag, den 10. Dezember 2005, 11 Uhr, Friedrich-Ebert-Straße 4, Hörsaal II informieren.

Die Anforderungen an Mitarbeiter in sozialen Tätigkeitsfeldern haben sich durch Umstrukturierungen und den Abbau staatlicher Förderung in sozialen Einrichtungen verändert. Gleichzeitig steigen in der Gesellschaft soziale Probleme, die in den Aufgabenbereich der Sozialen Arbeit fallen. Das Fernstudium Bachelor of Arts: Soziale Arbeit bietet Berufstätigen aus sozialen Berufen die Möglichkeit sich für gestiegene Anforderungen weiterzuqualifizieren. Berufspraktiker erhalten bundesweit die Chance, sich mit dem theoretischen Hintergrund ihrer fachlichen Berufspraxis zu beschäftigen und neben dem Job einen international anerkannten akademischen Berufsabschluss zu erwerben.

Während des achtsemestrigen Studiums beschäftigen sich die Studierenden unter anderem mit den Grundlagen der Fachwissenschaft sowie den rechtlichen und sozialpolitischen Voraussetzungen der Sozialen Arbeit. Im Verlauf des Studiums können die Studierenden zwischen drei Schwerpunkten wählen: Soziale Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, Soziale Arbeit mit Erwachsenen / Rehabilitation oder Soziale Arbeit mit alten Menschen. Schlüsselqualifikationen wie etwa die Fähigkeit zur Selbstorganisation und zur Arbeit im Team, Entscheidungsfähigkeit und Zeitmanagement werden zusätzlich vermittelt.

Das Studium besteht einerseits aus internetbasierten Selbststudienphasen. Zeit- und ortsunabhängig greifen die Studierenden auf die im Internet zur Verfügung gestellten Lehrmaterialien zu. Über eine Lernplattform stehen sie in regelmäßigem Kontakt mit den Projektleitern, Studiengangsbetreuern und Dozenten. Sie diskutieren mit Kommilitonen über Studieninhalte in virtuellen Arbeitsgruppen und bearbeiten Aufgaben kooperativ. Zusätzlich finden monatlich Präsenzwochenenden statt, die für die Lernprozesse, soziale Gruppenprozesse, Projektarbeit und Supervision unentbehrlich sind.

Zulassungsvoraussetzungen für dieses Studium sind eine Hochschulzugangsberechtigung sowie eine mindestens dreijährige Berufspraxis im Bereich der Sozialen Arbeit. Darüber hinaus wird eine studienbegleitende einschlägige Berufstätigkeit von mindestens 15 Stunden pro Woche erwartet um den Praxisbezug während des Fernstudiums zu gewährleisten.

Das Fernstudium BASA-Online wird von einem länderübergreifenden Hochschulverbund der Fachhochschulen Fulda, Koblenz, Münster und Potsdam durchgeführt. Die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) unterstützt die Hochschulen bei der Organisation und Durchführung des Studiengangs. Die Aufnahme zu diesem Fernstudiengang erfolgt nur zum Sommersemester. Die aktuelle Anmeldephase läuft vom 01. November 2005 bis zum 15. Januar 2006.

Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen zu dem Bachelor-Fernstudiengang und zu anderen Fernstudiengängen sind bei der ZFH in Koblenz (Tel.: 0216/91538-0 oder im Internet unter http://www.zfh.de erhältlich. Umfassende Details zum Fernstudiengang Soziale Arbeit sind im Internet unter http://www.basa-online.de zu finden.

Über die ZFH:
Die 1995 gegründete Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) mit Sitz in Koblenz ist eine wissenschaftliche Einrichtung der Länder Rheinland-Pfalz, Saarland und Hessen. Die ZFH fördert die Entwicklung und Durchführung von Fernstudien in diesen Bundesländern und arbeitet dazu mit 13 Fachhochschulen zusammen. Das Angebotsspektrum erstreckt sich auf aktuell 13 Fernstudienangebote: Bildungs- und Sozialmanagement Schwerpunkt Frühe Kindheit (Bachelor of Arts), Facility Management (Diplom, Zertifikat), Informatik (Diplom, Zertifikat), Integrierte Mediation (Zertifikat), Logistik (Diplom, Zertifikat), Mathematik Brückenkurs, Master of Business Administration (MBA) mit den Schwerpunkten: Freizeit- und Tourismuswirtschaft, Gesundheits- und Sozialwirtschaft, Marketing, Logistikmanagement oder Produktionsmanagement, Master of Business Administration für Unternehmensführung (MBA), Soziale Arbeit (Bachelor of Arts) sowie Master für Soziale Arbeit (Master of Arts: Advanced Professional Studies), Sozialkompetenz (Zertifikat), Vertriebsingenieur (Diplom, Zertifikat) und Wirtschaftsingenieurwesen (Diplom). Hinzu kommen drei Fernstudiengänge, die von der ZFH beworben und von der Technischen Akademie Südwest (TAS) in Kaiserslautern angeboten werden: Bauschäden, Baumängel und Instandsetzungsplanung (Master of Engineering, Zertifikat), Grundstücksbewertung (Diplom, Zertifikat), Sicherheitstechnik (Diplom, Zertifikat). Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ZFH sind für die Pflege, Weiterentwicklung sowie den Versand des Studienmaterials zuständig, unterstützen die Hochschulen bei der Öffentlichkeitsarbeit und der Studienorganisation und beraten Interessenten in Sachen Fernstudium.


Redaktionskontakt:
Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen
Dr. Margot Klinkner
Öffentlichkeitsarbeit, Evaluation und Studienberatung
Rheinau 3-4
56075 Koblenz
Tel.: 0261/91538-16, Fax: 0261/91538-714
E-Mail: m.klinkner@zfh.de,
Internet: http://www.zfh.de
Weitere Informationen: http://www.basa-online.de
uniprotokolle > Nachrichten > Akademischen Abschluss für Soziale Arbeit nebenberuflich erwerben
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/109949/">Akademischen Abschluss für Soziale Arbeit nebenberuflich erwerben </a>