Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 25. April 2014 

Fraunhofer Wissenschaftler als internationaler Experte für Pulvermetallurgie ausgezeichnet

13.12.2005 - (idw) Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF

Professor Cetin Morris Sonsino, Geschäftsfeldleiter "Transport" des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF in Darmstadt hat für seine Verdienste in der betriebsfesten Auslegung von pulvermetallurgisch hergestellten Bauteilen vom Fachverband und Gemeinschaftsausschuss für Pulvermetallurgie den Skaupy-Preis 2005 erhalten. Professor Bernd Kieback, Vorsitzender des Gemeinschaftsausschusses Pulvermetallurgie, und Hans Kolaska vom Fachverband Pulvermetallurgie, übergaben den Skaupy-Preis im November anlässlich der jährlich in Hagen stattfindenden Pulvermetallurgietagung.
Professor Wolfgang Kaysser, GKSS, Geeshacht, würdigte in seiner Laudatio Sonsinos langjährige, systematische und tiefgreifende Arbeiten zum Schwingfestigkeitsverhalten metallischer und keramischer Sinterwerkstoffe und seinen Beitrag zur betriebsfesten Bemessung pulvermetallurgischer Bauteile. Sein Engagement macht ihn zum international hochgeschätzten Experten und Ratgeber. Ihm ist es zu verdanken, dass sich die Akzeptanz der Endanwender für pulvermetallisch hergestellte Teile deutlich erhöhte.

uniprotokolle > Nachrichten > Fraunhofer Wissenschaftler als internationaler Experte für Pulvermetallurgie ausgezeichnet
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/110615/">Fraunhofer Wissenschaftler als internationaler Experte für Pulvermetallurgie ausgezeichnet </a>