Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. April 2014 

Absolventen für hervorragende Diplomarbeiten geehrt

15.12.2005 - (idw) Fachhochschule Brandenburg

Brandenburgische Ingenieurkammer zeichnete zwei ehemalige FHB-Studenten aus Zwei Absolventen des Studiengangs Ingenieurwissenschaften an der Fachhochschule Brandenburg (FHB) sind heute vom Förderverein der Brandenburgischen Ingenieurkammer (BBIK) für ihre herausragenden Diplomarbeiten geehrt worden.

Dipl.-Ing. (FH) Andreas Jurczyk erhielt eine Auszeichnung für seine Arbeit mit dem Titel "Untersuchung zum Aufbau eines fluidgestützten selbstschließenden Drosselventils für flüssiges Kohlendioxyd zum Betrieb im Endbereich der Verrohrung einer Speicherbohrung". Das Thema ist eingebettet in das internationale Forschungsprojekt "CO2SINK", das am GeoForschungsZentrum Potsdam (GFZ) unter Leitung von Prof. Dr. Günter Borm durchgeführt wird. Der innovative Charakter der konstruktiven Lösung beruhte auf einer überaus gründlichen und systematischen Vorgehensweise. Hierzu gehörte eine umfassende Recherche zu bekannten Lösungen einschließlich der Patentlage, der Entwurf des Ventils mit Hilfe eines 3D-CAD*-Systems sowie der Bau eines Modells, mit dem umfangreiche praktische Versuche und Messungen durchgeführt wurden. Diese Leistung findet ihre Bestätigung darin, dass Prof. Borm beabsichtigt, für das Ventil ein Patent anzumelden. Andreas Jurczyk selbst ist inzwischen in ein Anstellungsverhältnis am GFZ Potsdam übernommen worden.

Eine Anerkennung mit Urkunde gab es für Dipl.-Ing. (FH) Peter Lucke. In seiner Diplomarbeit be-fasste er sich mit dem "Einsatz des Echtzeit-Simulationssystems WinMOD beim Software-Engineering für das Prozessleitsystem PCS7". Peter Lucke hat nach intensiver Analyse des Automatisierungsobjekts (eine verfahrenstechnische Laboranlage zur Gegenstromdestillation) und der vorhandenen Automatisierungslösung auf Basis des Prozessleitsystems PCS7 die benötigten Komponenten (Module für Stelleinrichtungen und Prozessmodule) eingerichtet, zwei WinMOD-Projekte für den Softwaretest und das Training erstellt, an das Prozessleitsystem angekoppelt und getestet. Die dabei gewonnenen Erfahrungen wurden in Form einer systematischen Vorgehensweise nebst Arbeitsanleitung und Standards für das ingenieurtechnische Arbeiten mit WinMOD aufbereitet und dargestellt.

* CAD: Computer Aided Design (rechnergestützte Konstruktion)

uniprotokolle > Nachrichten > Absolventen für hervorragende Diplomarbeiten geehrt
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/110778/">Absolventen für hervorragende Diplomarbeiten geehrt </a>