Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Rektorwahl an der Universität Tübingen

15.12.2005 - (idw) Eberhard Karls Universität Tübingen

Universitätsrat wählt Kai Brodersen. Pressemitteilung
Tübingen, 15. Dezember 2005

In seiner heutigen Sitzung hat der Universitätsrat der EBERHARD KARLS UNIVERSITÄT TÜBINGEN Prof. Dr. Kai Brodersen, derzeit Prorektor für Lehre der Universität Mannheim, zum neuen Rektor gewählt. Gegenkandidat bei der Wahl war Prof. Dr. Dieter Kern, derzeit Prorektor für Forschung der Universität Tübingen. Nach § 17 Abs. 5 Landeshochschulgesetz bedarf die Wahl des Universitätsrates der Bestätigung durch den Senat mit Stimmenmehrheit. Der Senat wird in öffentlicher Sitzung am Donnerstag, dem 22. Dezember 2005 tagen. Der neue Rektor wird sein Amt am 1. April 2006 antreten.

Kai Brodersen wurde 1958 in Tübingen geboren, er wuchs auf in Aachen und Erlangen. Er studierte Alte Geschichte, Klassische Philologie und Evangelische Theologie in Erlangen, München und Oxford. Seit 1997 ist er Professor für Alte Geschichte an der Universität Mannheim. Kai Brodersen ist seit fünf Jahren Prorektor der Universität Mannheim. Seine Forschungsschwerpunkte sind griechische und römische Geschichtsschreibung und Geographie, antike Inschriften und Wundertexte sowie die Wirkungsgeschichte der Antike.

Zur Homepage von Kai Brodersen: http://www.uni-mannheim.de/rektorat/index.html

uniprotokolle > Nachrichten > Rektorwahl an der Universität Tübingen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/110800/">Rektorwahl an der Universität Tübingen </a>