Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Wissenschaftler der Zeppelin University in Verbraucherkommission des Landes Baden-Württemberg berufen

19.12.2005 - (idw) Zeppelin University

Professor Dr. Nico Stehr aus Wangen/Allg. und Professor am Karl Mannheim Lehrstuhl für Kulturwissenschaften an der Zeppelin University in Friedrichshafen, ist vom Ministerpräsidenten des Landes Baden Württemberg, Günther H. Oettinger, in die neu geschaffene Verbraucherkommission berufen worden. Die konstituierende Sitzung findet am 21. Dezember statt. Im November kündigte Ministerpräsident Günther H. Oettinger die Einberufung einer Verbraucherkommission des Landes Baden-Württemberg an. "Der Verbraucherschutz ist eine Querschnittsaufgabe. Um den Anliegen der Verbraucher in Baden-Württemberg weiterhin gezielt gerecht zu werden, beabsichtigen wir die Gründung einer ressortübergreifenden Verbraucherkommission", sagte seinerzeit der Ministerpräsident. Dem Gremium sollen Vertreterinnen und Vertreter aus den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft, Verbraucher und Medien angehören. Das Gremium, dem Prof. Nico Stehr angehören wird, soll verbraucherrelevante Entwicklungen rechtzeitig aufgreifen und Handlungsempfehlungen an die Politik aussprechen.
Anstoß für diese Initiative war die Feststellung von BSE in Deutschland und die Haltung des Landesministeriums für Ernährung und Ländlichen Raum, das die Verantwortung für die Qualität in erster Linie bei Erzeugern und Händlern sieht.
Weitere Informationen: http://www.baden-wuerttemberg.de/de/Meldungen/109384.html
uniprotokolle > Nachrichten > Wissenschaftler der Zeppelin University in Verbraucherkommission des Landes Baden-Württemberg berufen
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/110942/">Wissenschaftler der Zeppelin University in Verbraucherkommission des Landes Baden-Württemberg berufen </a>