Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 29. November 2014 

IP im Dezember: China, China, China!

21.12.2005 - (idw) Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP)

China steht im Mittelpunkt der Dezember-Ausgabe von IP. In seinem Leadessay präsentiert der Direktor des DGAP-Forschungsinstituts Eberhard Sandschneider eine "Anleitung zur Drachenpflege": Wie soll der Westen mit dem schwierigen Partner umgehen? Sandschneider fordert einen realistischen Blick auf die Möglichkeiten und Grenzen Chinas, mehr Koordination des Westens und einen Konsens über gemeinsame Interessen, die man in (und mit) China verwirklichen möchte. Das Reich der Mitte ist der größte Nutznießer der Globalisierung. Was bedeutet dies für Amerika bzw. Deutschland? Was passiert, wenn das Bankensystem nicht modernisiert wird? Und was muss geschehen, damit Peking die großen Umweltprobleme in den Griff bekommt? Renommierte deutsche und internationale Autoren diskutieren diese Fragen. Der Premierminister von Singapur Lee Hsien Loong, vor kurzem zu Besuch in der DGAP, stellt Chinas Aufstieg in Asien dar und fordert Europa dazu auf, sich stärker den globalen Veränderungen zu stellen. Das tannengrüne Weihnachtsheft bietet darüber hinaus noch folgende Themen: Was kann Deutschland aus den Entwicklungen in Frankreich lernen? Wie soll eine richtungweisende EU-Finanzplanung aussehen? Welche Aufgaben muss die EU im Mittelmeerraum angehen? Was geschieht in Syrien? Was kann und muss das Völkerrecht heute leisten?
Weitere Informationen: http://www.internationalepolitik.de
uniprotokolle > Nachrichten > IP im Dezember: China, China, China!
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/111049/">IP im Dezember: China, China, China! </a>