Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. September 2014 

Masterplan Deutschland

29.12.2005 - (idw) Westfaelische Wilhelms-Universität Münster

Ökonom der Universität Münster will mit dem Prinzip Einfachhheit zurück zum Erfolg "Deutschland muss einfacher werden", meint Prof. Dr. Ulrich van Suntum von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. In seinem "Masterplan Deutschland", der Anfang 2006 als Buch erscheint, gibt der Volkswirt die Richtung an: "Mit dem Prinzip Einfachheit zurück zum Erfolg".

Ob in der Steuerpolitik, auf dem Arbeitsmarkt oder beim Finanzausgleich, überall macht Deutschland es sich nach Ansicht des münsterschen Wirtschaftswissenschaftlers unnötig selber schwer: "Im Wirrwarr immer neuer Reformvorschläge haben wir längst den Blick für das Wesentliche verloren". Dabei sieht Ulrich van Suntum bessere Lösungen, die einfacher und unbürokratischer sind und nicht mehr Geld erfordern, wohl aber mehr Mut bei den Politikern. Der Direktor des Instituts für Siedlungs- und Wohnungswesen der Universität Münster plädiert deshalb in seinem Masterplan für eine "große Koalition der Vernunft".

Klare und einfache Prinzipien sollen an die Stelle des "unüberschaubaren Regelungsdschungels" treten, der heute im Steuerrecht, im Arbeitsrecht und bei den Sozialversicherungen vorherrsche. So sollen Kündigungsschutz und Arbeitslosenversicherung durch ein System gestaffelter Kündigungsfristen ersetzt werden, die mit der Betriebszugehörigkeit steigen. Im Arbeits- und Mietrecht würden verbindliche Schlichtungsverfahren eine Vielzahl von Gesetzen, Arbeitskämpfen und Gerichtsverfahren überflüssig machen. Im föderalen Finanzsystem sollten sämtliche Steuern dem Bund zugewiesen werden, während davon die Länder einen garantierten Anteil am Gesamtaufkommen erhalten. Und im Gesundheitssystem setzt Prof. van Suntum auf eine weitgehende, wenn auch schrittweise Umwandlung der gesetzlichen Krankenkassen in private Versicherungen.

Um Deutschland neuen Schwung zu geben, brauche der Staat kein Geld, sondern Mut und Entschlossenheit. Die seit wenigen Wochen in Berlin regierende Große Koalition biete die Chance, ein grundlegendes Reformprogramm politisch durch zu setzen. Die Vorschläge von Prof. van Suntum sind radikal, aber der Anspruch ist auch hoch: "Gelingt dies, dann kann Deutschland vom Schlusslicht wieder zu wettbewerbsfähigsten Volkswirtschaft der Welt werden".

Ulrich van Suntum: Masterplan Deutschland - Mit dem Prinzip Einfachheit zurück zum Erfolg (erscheint im Januar 2006 im Verlag Beck im dtv).
Weitere Informationen: http://www.wiwi.uni-muenster.de/insiwo/ Institut für Siedlungs- und Wohnungswesen
uniprotokolle > Nachrichten > Masterplan Deutschland
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/111148/">Masterplan Deutschland </a>