Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Uni DuE: Dortmund als Spielfeld - Diplomarbeit zu Fußball-WM und Stadtentwicklung

05.01.2006 - (idw) Universität Duisburg-Essen

Wie lassen sich aus dem Großereignis Fußball-Weltmeisterschaft Impulse für die Stadtentwicklung gewinnen? Diese Frage hatte Professorin Elizabeth Sikiaridi, Uni Duisburg-Essen, im Studiengang Landschaftsarchitektur gestellt und das Projekt "WM 2006: das Bespielen der Stadtlandschaft" ausgerufen. Mit seinem Sammelalbum "Spielfeld Dortmund" konnte 29-jährige Noel Besgen gleich zwei Treffer landen: Zum einen ist daraus seine mit Eins benotete Diplomarbeit geworden, zum anderen hat er der WM-Stadt Dortmund mit deren Unterstützung ein pfiffiges Imageprodukt beschert. Die Stadtoberen ließen das "Exklusive Sammelbildalbum für die Highlights und Attraktionen der Stadt Dortmund" in einer ersten Auflage von 1000 Exemplaren produzieren, verschickten es als offiziellen Weihnachtsgruß und stellten es kürzlich als originelles Präsent, mit dem man bei Stadtgästen, Journalisten und WM-Gästen Vorfreude wecken will, öffentlich vor.

Besgens "Spielfeld Dortmund" enthält - ganz im Stil eines klassischen Fußball-Sammelalbums 60 Bilder zum Einkleben sowie ein Daumenkino. 46 Seiten umfasst das im Retro-Design gehaltene Album insgesamt; spielerisch lernt der Auswärtige die Dortmunder Sehenswürdigkeiten kennen und hat zugleich alles Notwendige für den Aufenthalt - von Adressen bis Öffnungszeiten parat. Alles ist in der Metaphorik des runden Leders gehalten: So gibt es sechs Themenfelder, "Spielzüge" genannt, hinter denen sich Dortmunder Museen("Rasen-Künstler"), Parks ("Halbzeitpause"), Industriekultur ("Alte Herren"), Bürgerfavoriten ("Dortmund-Allstars"), Innenstadtkirchen ("Kabinenpredigt") oder die Highlights der Stadt ("Kompakte Raumaufteilung") verbergen. Wer die Abziehbildchen, also die Stadtansichten, in die "Spielerpässe" einklebt, erhält dort weitere Informationen. Der Eintrittspreis heißt selbstverständlich "Ablösesumme", die Adresse "Position".

Zwei weitere Versionen von "Spielfeld Dortmund" sind in Planung: eine englische, denn das weltumspannende Großereignis wird in großer Zahl internationale Journalisten und Gäste nach Dortmund führen, und eine VIP-Ausführung: bei der gibt es das Sammelalbum in einer Plexiglasbox und auf echten Dortmunder Rollrasen gebettet.

Die Nutzungsrechte an seinem Produkt hat Besgen übrigens an die Stadt Dortmund abgetreten. "An eine Eintrittskarte für ein WM-Spiel", bedauert der leidenschaftliche Fußballer und 1. FC Köln-Fan, "komme ich dadurch leider nicht."

Weitere Informationen: Noel Besgen, Tel. 0170-7353198

uniprotokolle > Nachrichten > Uni DuE: Dortmund als Spielfeld - Diplomarbeit zu Fußball-WM und Stadtentwicklung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/111273/">Uni DuE: Dortmund als Spielfeld - Diplomarbeit zu Fußball-WM und Stadtentwicklung </a>