Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 22. November 2014 

Ab heute: CampusPraxis für Physiotherapie an der Fachhochschule Kiel

09.01.2006 - (idw) Fachhochschule Kiel

Heute, am 9. Januar, startet in Kiel ein nach Mitteilung der Betreiber in Deutschland einzigartiges Projekt: die "CampusPraxis für Physiotherapie" an der Fachhochschule Kiel. Die neue Einrichtung nimmt auf dem Campus der Hochschule im Heikendorfer Weg 29 ihren Betrieb auf. Ihr Ziel ist die noch stärkere Verzahnung von Theorie und Praxis der Physiotherapie an der Hochschule. Die Praxis wird am 20. Januar offiziell in Anwesenheit des Staatssekretärs im Ministerium für Soziales, Gesundheit, Familie, Jugend und Senioren Schleswig-Holstein, Dr. Hellmut Körner, eingeweiht.

Die Praxis arbeitet eigenverantwortlich unter fachlicher Leitung von Lena Hencke und Carsten Braun. Beide sind staatlich anerkannte Physiotherapeuten und gehören zum ersten Absolventen-Jahrgang des Studiengangs Physiotherapie der Fachhochschule Kiel. Diesen dualen Bachelor-Studiengang Physiotherapie bietet die Kieler Hochschule seit vier Jahren in Kooperation mit der Kieler Johann Hermann Lubinus Schule für Physiotherapie an.

Die CampusPraxis ist die konsequente Fortführung der aktuellen Akademisierung der Gesundheitsberufe an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften. Das Projekt hatte 2004 eine Anschubfinanzierung aus dem Pool der Innovations- und Frauenförderung der Fachhochschule Kiel erhalten. Initiatorin und Projektleiterin ist Dr. Heidi Höppner, Professorin für Physiotherapie im Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit der Hochschule. Träger der CampusPraxis ist der Förderverein "Campus - Praxis - Gesundheit an der Fachhochschule Kiel e.V. ", der sich für die Akademisierung zum Zwecke der Weiterentwicklung und Qualitätssicherung der Physiotherapie einsetzt.

In der CampusPraxis werden neben dem regulären Physiotherapiebetrieb praxisnah Lehrveranstaltungen angeboten sowie Forschungs- und Entwicklungsprojekte realisiert. Ein Projektziel ist, Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Physiotherapie den Weg in die Existenzgründung und Erwerbstätigkeit zu ermöglichen. Außerdem soll die Praxis ein Ort sein, an dem modellhaft neue Angebote gesundheitlicher Versorgung durch Physiotherapeutinnen und -therapeuten initiiert und evaluiert werden: beispielsweise stadtteilbezogene Gesundheitsförderung für die Anwohnerinnen und Anwohner in Kiel-Dietrichsdorf oder betriebs- und studienplatznahe Gesundheitsförderung für Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Studierende der Fachhochschule Kiel.

Kontakt zu Praxis und Förderverein:
CampusPraxis, Heikendorfer Weg 29; 24149 Kiel; Tel.: 0431 210-4940, E-Mail: campuspraxis@web.de. - Prof. Dr. Heidi Höppner, E-Mail: heidi.hoeppner@fh-kiel.de, Tel. 0431 210-3066.

Hinweis für die Medien: Sie sind herzlich zur ca. einstündigen Eröffnungsveranstaltung der CampusPraxis am Freitag, 20. Januar 2006, 11 Uhr, in Kiel, Heikendorfer Weg 29, eingeladen. Falls Sie Interesse an einer Vorberichterstattung haben, können Sie sich ab sofort an die in dieser Pressemitteilung angegebenen Kontaktadressen wenden

Fachhochschule Kiel - University of Applied Sciences,
Rektorat, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Leitung: Klaus Nilius
Sokratesplatz 1, 24149 Kiel
Tel. 0431 210-1020, Fax 0431 210-61020
E-Mail: klaus.nilius@fh-kiel.de
Internet: http://www.fh-kiel.de

uniprotokolle > Nachrichten > Ab heute: CampusPraxis für Physiotherapie an der Fachhochschule Kiel
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/111348/">Ab heute: CampusPraxis für Physiotherapie an der Fachhochschule Kiel </a>