Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. November 2014 

Systeme in Bewegung - Fachtag der DGSF zu Systemischer Supervision in Heidelberg

12.01.2006 - (idw) Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie

Gesellschaftlicher Wandel und finanzieller Druck haben immer stärkere Auswirkungen auf den sozialen Bereich: Systemische Supervision bietet ressourcen- und lösungsorientierte Ansätze, um Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Teams, Führungskräfte oder ganze Einrichtungen bei Veränderungsprozessen und neuen Aufgaben zu unterstützen und zu begleiten. Dabei geht es sowohl um die Zufriedenheit und Motivation von Mitarbeitern wie um die möglichst wirtschaftliche Ausführung der Organisationsaufgaben. Um die Besonderheiten der Systemischen Supervision und ihre vielfältigen Möglichkeiten vorzustellen, veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) einen Fachtag "Systeme in Bewegung - Veränderungen im Arbeitskontext mit Systemischer Supervision begegnen". Eingeladen sind vor allem Verantwortliche von Trägern, Verbänden und Einrichtungen im Sozialen Bereich. Termin der Veranstaltung: 12. Mai 2006 in Heidelberg. Nähere Informationen auf den Internetseiten der DGSF unter www.dgsf.org oder telefonisch unter 0221 61 31 33.

verantwortlich:
Bernhard Schorn, DGSF, Pohlmanstraße 13, 50735 Köln, Telefon 0221 61 31 33, E-Mail schorn@dgsf.org, www.dgsf.org
Weitere Informationen: http://www.dgsf.org http://www.dgsf.org/termine/fachtag-systemische-supervision-dgsf
uniprotokolle > Nachrichten > Systeme in Bewegung - Fachtag der DGSF zu Systemischer Supervision in Heidelberg
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/111521/">Systeme in Bewegung - Fachtag der DGSF zu Systemischer Supervision in Heidelberg </a>