Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 28. August 2014 

"JEWEL OF INDIA" für halleschen Indologen und Südasien-Experten am 25. Januar 2006 in Neu-Delhi

13.01.2006 - (idw) Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Professor Dr. phil. habil. Rahul Peter Das vom Institut für Indologie und Südasienwissenschaften am Fachbereich Kunst-, Orient- und Altertumswissenschaften der halleschen Universität wird am 24./25. Januar 2006 im Rahmen des seit 1982 alljährlich stattfindenden "International Congress of Non Resident Indians" in Neu-Delhi als einer der diesjährigen Preisträger für seine Verdienste um südasienrelevante Studien in Deutschland - insbesondere an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg - (am Vorabend des indischen Nationalfeiertages am 26. Januar) mit dem "HIND RATTAN" ("Juwel Indiens") ausgezeichnet. Dieser Preis wird in jedem Jahr an rund 30 weltweit in der Diaspora, also außerhalb ihres Heimatlandes, lebende und wirkende Inder verliehen. Obgleich die Ehrung von einer privaten Organisation ausgeht und nicht dotiert ist, wird sie international hoch geschätzt - wurde sie doch auch schon an gegenwärtige und frühere Mitglieder der indischen Regierung vergeben.

Nähere Informationen:
Prof. Dr. Rahul Das
Telefon: 0345 55-23652
E-Mail: das@suedasien.uni-halle.de
Weitere Informationen: http://www.nriol.com/community/orgs/nriwelfare.html
uniprotokolle > Nachrichten > "JEWEL OF INDIA" für halleschen Indologen und Südasien-Experten am 25. Januar 2006 in Neu-Delhi
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/111604/">"JEWEL OF INDIA" für halleschen Indologen und Südasien-Experten am 25. Januar 2006 in Neu-Delhi </a>