Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. September 2014 

Neue Finanzierungsrunde der CureVac GmbH: 22 Millionen Euro für Krebsforschung und -therapie

18.01.2006 - (idw) Verein zur Förderung der Biotechnologie e.V.

SAP-Gründer Dietmar Hopp investiert in Tübinger Biotech-Unternehmen (Stuttgart/Tübingen) - Die CureVac GmbH, ein in Tübingen ansässiges biopharmazeutisches Unternehmen mit Schwerpunkt auf Medikamentenentwicklung gegen Krebs, gibt den Abschluss ihrer Serie B Finanzierungsrunde bekannt. Neue Investoren sind die Beteiligungsgesellschaften DH Capital GmbH & Co. KG und OH Beteiligungen GmbH & Co. KG, die der Familie des SAP-Mitbegründers Dietmar Hopp gehören. Die Investoren werden in den kommenden Jahren bis zu 22 Millionen Euro einbringen. "Dieses neue Kapital wird es CureVac ermöglichen, die klinische Wirksamkeit des Hauptproduktes RNActiveTM unter Beweis zu stellen und ein solides Entwicklungsportfolio zu erarbeiten", sagt CureVac-Mitbegründer und Geschäftsführer Dr. Ingmar Hoerr. Zusätzliche Impulse erwartet Dr. Hoerr von der Unterstützung durch den Unternehmer und Biochemiker Dr. Friedrich von Bohlen, der als Vertreter der Investoren künftig dem Beirat angehören wird.
Als forschendes biopharmazeutisches Unternehmen mit Schwerpunkt Entdeckung und Entwicklung innovativer und klinisch bedeutender Wirkstoffe in den Bereichen Onkologie und Infektionskrankheiten gehörte die CureVac GmbH bisher schon zu den Biotech-Unternehmen mit besonders großem Potenzial. Diese bedeutende Investition sei auch als eine Würdigung Tübingens und der gesamten STERN-Region zu werten, sagt Dr. Klaus Eichenberg, Geschäftsführer der BioRegio STERN Management GmbH: "Immuntherapeutischen Verfahren trauen wir für die Zukunft große Marktchancen zu. Die GMP-Labore der CureVac GmbH werden dabei eine wichtige Voraussetzung für den Geschäftserfolg sein."
Mit dem starken Engagement der Familie Hopp, die auch die bisherigen Anteile der Leonardo Venture GmbH & Co. KGaA übernimmt, wird CureVac für einen längeren Zeitraum sicher finanziert sein. Die Voraussetzungen für den Abschluss der klinischen Versuche der Phase 2 mit stabilisierter und physiologisch aktiver messenger-Ribonukleinsäure (RNActiveTM) sind damit grundsätzlich gegeben.

Über BioRegio STERN:
In der Region Stuttgart, Tübingen, Esslingen, Reutlingen und Neckar-Alb ist die BioRegio STERN Management GmbH gemeinsames Kompetenznetzwerk, Anlauf- und Beratungsstelle für Existenzgründer, Unternehmer und Forscher im Bereich Biotechnologie. BioRegio STERN fördert die Zusammenarbeit unterschiedlichster Disziplinen wie Medizin, Prozesstechnik, Sensorik, Ernährungswissenschaft, biochemische Analytik und Bioinformatik. Einen bedeutenden Schwerpunkt bildet die Regenerationsbiologie.
BioRegio STERN vertritt die Interessen der Existenzgründer, Unternehmer und Forscher gegenüber Politik, Medien und Verbänden, bündelt Wirtschaftsförderung und Marketing, berät bei Förderanträgen und Unternehmensfinanzierungen und stützt diese Arbeit durch eine engagierte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
BioRegio STERN wird unterstützt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Förderprogramms "BioProfile", den Regionen Stuttgart und Neckar-Alb sowie den Städten Stuttgart, Tübingen, Esslingen und Reutlingen. Geschäftsführer ist der Molekular- und Zellbiologe und Investmentanalyst Dr. Klaus Eichenberg.

Über CureVac GmbH:
Die CureVac GmbH wurde im Jahr 2000 von Dr. Ingmar Hoerr, Dr. Steve Pascolo, Dr. Florian von der Mülbe, Prof. Dr. Günther Jung und Prof. Dr. Hans-Georg Rammensee aus der Universität Tübingen heraus gegründet. Grundlage der Geschäftsidee waren Ergebnisse mit stabilisierter und physiologisch aktiver RNA (RNActiveTM), die 2003 durch erste präklinische Resultate untermauert werden konnten. In diesem Jahr wurden auch die Reinraumlabore im Technologiepark Tübingen eingerichtet, welche wichtige Voraussetzung für die klinische Nutzung der RNA-Technologie nach GMP-Standards sind. Die Kernkompetenz des Unternehmens liegt in der patentierten, effizienten Produktion von genau definierter RNA, die in der klinischen Anwendung therapeutisch relevant ist. Unternehmensziel ist die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung neuartiger Therapeutika und Impfstoffe zur gezielten Behandlung und Abwehr von Tumorerkrankungen auf der Basis proprietärer RNActiveTM- Moleküle.


Herausgeber:
BioRegio STERN Management GmbH, Friedrichstraße 10, 70174 Stuttgart, 0711-8703540, info@bioregio-stern.de
Redaktion: Zeeb Kommunikation, Hohenheimer Straße 58a, 70184 Stuttgart, 0711-6070719, info@zeeb.info
CureVac GmbH:
Dr. Ingmar Hoerr (CEO), Paul-Ehrlich-Straße 15, 72076 Tübingen, 07071-92053-0, hoerr@curevac.de
Weitere Informationen: http://www.bioregio-stern.de http://www.curevac.de
uniprotokolle > Nachrichten > Neue Finanzierungsrunde der CureVac GmbH: 22 Millionen Euro für Krebsforschung und -therapie
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/111842/">Neue Finanzierungsrunde der CureVac GmbH: 22 Millionen Euro für Krebsforschung und -therapie </a>