Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 23. Oktober 2014 

Europäische Union - Integration am Ende? 32. augsburger konjunkturgespräch am 16. Februar

04.02.2006 - (idw) Universität Augsburg

Ist die europäische Integration am Ende? Um diese Frage dreht sich der Themenschwerpunkt des 32. augsburger konjunkturgesprächs. Die Industrie- und Handelskammer Schwaben und das Institut für Volkswirtschaftslehre der Universität Augsburg laden in diesem Jahr für den 16. Februar zu dieser Veranstaltung ein, mit der sie gemeinsam seit mehr als drei Jahrzehnten den Dialog zwischen Wissenschaft und Wirtschaft in der Region fördern und dokumentieren. Wie immer wird auch diesmal vor dem Einstieg in den Themenschwerpunkt von kompetenter Seite ein Überblick über die aktuelle konjunkturelle Lage gegeben. IFO-PRÄSIDENT SINN ZUR AKTUELLEN KONJUNKTURELLEN LAGE

Auch in diesem Jahr ist es wieder der Präsident des ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung in München, Prof. Dr. Dr. Hans-Werner Sinn, der sich zu Beginn des augsburger konjunkturgesprächs mit der aktuellen konjunkturellen Entwicklung in Deutschland und Europa auseinandersetzen wird.

SCHWERPUNKT EU: EXPERTENSTATEMENTS UND PODIUM

Dem Schwerpunktthema "Europäische Union" widmen sich dann der Präsident des Hamburgischen Welt-Wirtschafts-Archiv (HWWA), Prof. Dr. Thomas Straubhaar, und Dr. Peter Witt, Botschafter und Stellvertretender Ständiger Vertreter Deutschlands bei der Europäischen Union in Brüssel. Die in den Statements beider Experten angesprochenen Themen werden anschließend auf einem Podium vertieft und mit dem Publikum diskutiert. Die Moderation übernimmt der Chefredakteur der Augsburger Allgemeinen, Rainer Bonhorst.

VERANSTALTUNGSORT/KOSTEN/ANMELDUNG

Das 32. augsburger konjunkturgespräch beginnt am 16. Februar 2006 um 13.00 Uhr im VeranstaltungsCenter der IHK Schwaben (Stettenstraße 1 + 3, 86150 Augsburg) und dauert bis ca. 18.00 Uhr. In der Tagungsgebühr (50 Euro) sind die Kosten für die Arbeitsunterlagen und für den an die Veranstaltung anschließenden Imbiss enthalten. Anmeldung mit Angabe einer Rechnungsanschrift und einer Telefonnummer für etwaige Rückfragen werden erbeten an: IHK Schwaben, Geschäftsfeld Standortpolitik, 86136 Augsburg. Als Ansprechpartner steht Martin Birling (IHK Schwaben, T 0821/3162-377, F -172, martin.birling@schwaben.ihk.de) zur verfügung.

VERTRETERINNEN UND VERTRETER DER MEDIEN HERZLICH EINGELADEN

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien, die zur Teilnahme am 32. augsburger konjunkturgespräch herzlich eingeladen sind, haben selbstverständlich keine Tagungsgebühr zu entrichten. Sie werden gebeten sich bei Dr. Hans-Ulrich Rohde (Leiter Zentralbereich Kommunikation der IHK Schwaben, Telefon 0821/3162-201, Telefax 0821/3162-385, hans-ulrich.rohde@schwaben.ihk.de) anzumelden.
___________________________

ANHANG: DAS PROGRAMM DES 32. AUGSBURGER KONJUNKTURGESPRÄCHS

o 13:00 Uhr: Begrüßung durch die Präsidentin der IHK Schwaben, Hannelore Leimer, und den Rektor der Universität Augsburg, Prof. Dr. Wilfried Bottke
o 13.20 Uhr: Einführung in das 32. augsburger konjunkturgespräch durch dessen Wissenschaftlichen Leiter, Prof. Dr. Peter Welzel (Universität Augsburg, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre/Wirtschaftspolitik, insbesondere Industrieökonomik)
o 13.30 Uhr: Die aktuelle konjunkturelle Entwicklung in Deutschland und Europa - Vortrag des Präsidenten des ifo Instituts für Wirtschaftsforschung, Prof. Dr. Dr. h. c. Hans-Werner Sinn (LMU München, Lehrstuhl für Nationalökonomie und Finanzwissenschaft)
o 14.30 Uhr: Diskussion

o 15.00 Uhr: Kaffeepause
o 15.30 Uhr: Wie findet Europa auf einen höheren Wachstumspfad? - Statement des Präsidenten des Hamburgischen Welt-Wirtschafts-Archiv( HWWA), Prof. Dr. Dr. Thomas Straubhaar
o 16.15 Uhr: EU-Integration aus der Sicht eines deutschen Repräsentanten in Brüssel - Statement von Dr. Peter Witt, Botschafter und Stellvertretender Ständiger Vertreter Deutschlands bei der Europäischen Union in Brüssel
o 16.45 Uhr: Podiumsdiskussion und Diskussion mit dem Publikum - Es moderiert der Chefredakteur der Augsburger Allgemeinen, Rainer Bonhorst
o anschließend Empfang mit Imbiss

uniprotokolle > Nachrichten > Europäische Union - Integration am Ende? 32. augsburger konjunkturgespräch am 16. Februar
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/112733/">Europäische Union - Integration am Ende? 32. augsburger konjunkturgespräch am 16. Februar </a>