Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. August 2014 

Mathematiker und Universitätserneuerer zum 70. Geburtstag

08.02.2006 - (idw) Friedrich-Schiller-Universität Jena

Ehrenkolloquium für Professor Hans Triebel am 10. Februar an der Universität Jena Jena (08.02.06) Mehr als 40 Jahre hat er an der Universität Jena gewirkt. Hans Triebel begann hier 1954 sein Mathematikstudium und trat 2001 als Lehrstuhlinhaber für Analysis in den (Un-)Ruhestand. Am 10. Februar findet zu Ehren von Prof. Dr. Dr. h. c. Hans Triebel, der am 7. Februar seinen 70. Geburtstag beging, ein Kolloquium an der Universität Jena statt. Die öffentliche Veranstaltung beginnt um 13 Uhr im Hörsaal 24 im Universitätshauptgebäude (Fürstengraben 1).

Triebel gehört zweifellos zu den kreativsten Mathematikern auf dem Gebiet der Analysis in Deutschland. Durch seine zahlreichen Publikationen erlangte er auch internationale Bedeutung, wie nicht zuletzt die Ehrenpromotion beweist, mit der ihn 1990 die University of Sussex at Brighton in Großbritannien ehrte. An der Friedrich-Schiller-Universität war er u. a. von 1993-2001 Sprecher des Graduiertenkollegs "Analytische und stochastische Strukturen und Systeme". Hauptgegenstand seiner Forschung ist die von ihm maßgeblich mitentwickelte Theorie der Funktionenräume sowie in letzter Zeit auch die fraktale Analysis. "Ist" ist dabei zu betonen, denn der Mathematiker mit Zeiss-Erfahrung hat sich noch längst nicht zur Ruhe gesetzt. Davon zeugt u. a. eine neues Fachbuch, das noch in diesem Jahr erscheinen wird, ebenso wie die noch laufende Dissertation, die er betreut - Triebels 35. Sie untermauert ebenfalls den hohen Stellenwert, den Lehrtätigkeit für ihn hat und hatte.

Für die Jenaer Universität ist Hans Triebel nicht nur anerkannter Forscher und Lehrer, sondern auch Universitätsreformer. Er engagierte sich in der schwierigen Zeit nach der Wende unter anderem als Dekan der Fakultät für Mathematik und Informatik beim erfolgreichen Neuanfang der Friedrich-Schiller-Universität.

Viele Wegbegleiter Triebels werden zum Ehrenkolloquium erwartet. Dazu konnten vier prominente Schüler bzw. befreundete Kollegen für Vorträge gewonnen werden. Bei einem Empfang am Abend werden viele langjährige Kollegen, Freunde und Schüler die Gelegenheit nutzen, Hans Triebel für anregende Gespräche und Ideen zu danken.
Weitere Informationen: http://www.minet.uni-jena.de/fakultaet/mana/birthday-70.html
uniprotokolle > Nachrichten > Mathematiker und Universitätserneuerer zum 70. Geburtstag
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/112907/">Mathematiker und Universitätserneuerer zum 70. Geburtstag </a>