Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Dezember 2014 

"Die Welt im Gehirn" - Einladung an die Bevölkerung - Tag der Gesundheitsforschung

10.02.2006 - (idw) Universität des Saarlandes

Einladung an die Bevölkerung:

Bundesweiter Tag der Gesundheitsforschung

Vorträge und Demonstrationen für die Bevölkerung
am 19. Februar 2006, 10.00 Uhr bis 15.00 Uhr, Gebäude 90
des Universitätsklinikums des Saarlandes (UKS) in Homburg Mit dem bundesweiten - vom BMBF unterstützten und vom Deutschen Fakultätentag initiierten - Tag der Gesundheitsforschung wollen Wissenschaftler und Ärzte am 19. Februar verdeutlichen, inwieweit medizinische Forschung unmittelbar für den Patienten nutzbar wird.
Die Bevölkerung erhält aktuelle Informationen in Form von Handzetteln und Broschüren und wird zum Staunen, Fragen und Mitmachen angeregt. Unter dem Motto "Die Welt im Gehirn" präsentieren die sechs Kliniken des Neurozentrums des Universitätsklinikums des Saarlandes (Gebäude 90) in Homburg ihre Forschungsprojekte und neue Erkenntnisse zu neurologischen und psychiatrischen Erkrankungen.
In sechs Kurzvorträgen, die von 10 bis 11 Uhr und als Wiederholung von 13 bis 14 Uhr angeboten werden, erfahren die Besucher beispielsweise, wie man dem Gehirn beim Denken zuschauen kann, was beim Lesen oder bei Trauer- und Hochstimmung passiert, aber auch, wie man heute Schlaganfälle behandelt, einen Hirntumor diagnostiziert und schonend minimal-invasiv operiert.
Die Mitarbeiter des Neurozentrums demonstrieren außerdem, wie Spitzenforschung die Diagnostik zunehmend sicherer und weniger belastend macht. Die Erforschung der Krankheitsursachen mit Hilfe bildgebender Verfahren (Kernspin, Infrarot-Spektroskopie) dient der Entwicklung einer gezielteren, auf jede einzelne Person zugeschnittenen Behandlung. So reichen die Therapiemöglichkeiten beim Parkinson-Syndrom von der einfachen Pille bis zur Implantation eines Schrittmachers in das betroffene Hirngewebe.

Die Veranstaltungen sind frei zugänglich und werden allgemein verständlich präsentiert. Jeder ist herzlich aufgefordert, Fragen zu stellen und seine eigene Meinung mit einzubringen. Parallel zu den Kurzvorträgen finden von 10 bis 15 Uhr verschiedene Demonstrationen und Führungen statt, etwa zur funktionellen Kernspintomographie, zur Ultraschall-Messung der Hirngefäße auf der Schlaganfall-Intensivstation und zur Multiple Sklerose - einer Krankheit, bei der das Immunsystem das Nervengewebe angreift. Weiterhin können die Besucher einen Blick ins digitale Hirnmodell werfen und sich erklären lassen, wie die Nervenwasserfluss-Messung bei Halswirbelsäulenschäden funktioniert und wie minimal-invasive Operationen am Gehirn durchgeführt werden.

Kurzvorträge von 10.00 bis 11.00 Uhr (Wiederholung von 13.00 bis 14.00 Uhr):

Dem Gehirn beim Denken zuschauen - was der Kernspin leistet: Im Magnetfeld werden neuronale Vorgänge sichtbar.
Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie des UKS

Aufmerksamkeitsstörungen/ ADHS - vom Zappelphilipp zum zerstreuten Professor. Wer ist behandlungsbedürftig? Welche Therapien gibt es?
Gerichtliche Psychologie und Psychiatrie des UKS

Dem Autismus auf der Spur - wenn die Umwelt anders wahrgenommen wird. Neueste Ergebnisse eines Forschungsprojektes mit 15 autistischen Jugendlichen.
Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie des UKS

Die manisch-depressive Erkrankung - himmelhoch jauchzend zu Tode betrübt:
Die Achterbahnfahrt im Hirnstoffwechsel.
Psychiatrie und Psychotherapie des UKS

Neues zum Schlaganfall - Risikofaktoren, Vorbeugung, Behandlung. Warnsignale ernst nehmen! Je früher die Therapie, umso besser die Prognose.
Neurologie des UKS

Operative Therapie des M. Parkinson - tiefe Hirnstimulation gegen das Zittern und andere Bewegungsstörungen.
Neurochirurgie des UKS

Weitere Infos zum Programm am Tag der Gesundheitsforschung erhalten Sie unter
http://www.uniklinikum-saarland.de

Veranstalter sind die Kliniken des Neurozentrums des UKS in Homburg:

· Diagnostische und Interventionelle Neuroradiologie

· Gerichtliche Psychologie und Psychiatrie
· Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie
· Psychiatrie und Psychotherapie
· Neurologie
· Neurochirurgie

Kontakt für Rückfragen:
Prof. Dr. Anton Haaß, Klinik für Neurologie des UKS in Homburg, Tel. (06841) 16- 24103.

Anlage: Fotos zu Ihrer freien Verwendung. Bitte den Fotografen Herrn Rüdiger Koop / UKS angeben.
Weitere Informationen: http://www.uniklinikum-saarland.de - Weitere Infos zum Programm am Tag der Gesundheitsforschung
uniprotokolle > Nachrichten > "Die Welt im Gehirn" - Einladung an die Bevölkerung - Tag der Gesundheitsforschung
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/113104/">"Die Welt im Gehirn" - Einladung an die Bevölkerung - Tag der Gesundheitsforschung </a>