Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 7. Dezember 2019 

FHW Berlin und Charité kooperieren

13.02.2006 - (idw) Fachhochschule für Wirtschaft Berlin

Gemeinsame Managerausbildung für das Gesundheitswesen Ab sofort wird der an der FHW Berlin bereits seit 2001 etablierte Studiengang MBA Health Care Management in gemeinsamer Verantwortung mit der Charité - Universitätsmedizin Berlin durchgeführt. Ein entsprechender Kooperationsvertrag wurde von beiden Institutionen unterzeichnet.

Die wissenschaftliche Leitung, die Auswahl der Studienbewerber und der Prüfungsausschuss werden nun von beiden Institutionen getragen. Auch die im Jahr 2007 anstehende Re-Akkreditierung wird gemeinschaftlich vorbereitet. Die Immatrikulation und die Durchführung der Studien erfolgt weiterhin am Institute of Management Berlin (IMB) der FHW Berlin, wobei neben Lehrkräften aus der eigenen Hochschule und der Charité auch ausgewiesene externe Fachleute eingesetzt werden. Auch die Verleihung des akademischen Grades "Master of Business Administration" nach Abschluss des Studiums sowie das Qualitätsmanagement liegen in der Verantwortung der FHW Berlin.

Beide Hochschuleinrichtungen bekennen sich dazu, dass die vielfältigen Entwicklungen im Gesundheitssektor hochwertige Managementkompetenzen bei den Entscheidungsträgern verlangen. Die Charité als Einrichtung des Gesundheitswesens und die FHW Berlin als Managementhochschule kombinieren auf diese Weise ihre besonderen Fähigkeiten, um das gemeinsame Ziel einer Stärkung der Gesundheitsstadt Berlin zu erreichen.

Informationen zum Studiengang MBA Health Care Management:
Institute of Management Berlin
Carola Bühnemann
Tel. +49 (0)30 85789-407
E-Mail: mbahcm@fhw-berlin.de
Weitere Informationen: http://www.mba-berlin.de
uniprotokolle > Nachrichten > FHW Berlin und Charité kooperieren
ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/113123/">FHW Berlin und Charité kooperieren </a>